Zwei lebensgefährlich Verletzte

Frontalzusammenstoß in Roetgen

Roetgen. Am Dienstagabend, 04.06., um 19.30 Uhr stießen zwei Pkw auf der Hauptstraße in Roetgen frontal zusammen. Die beiden Fahrzeugführer verletzten sich dabei lebensgefährlich.

Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber brachten die Verletzten in Krankenhäuser.

Vier weitere parkende Wagen wurden beschädigt. Die Unfallursache wird durch einen hinzugezogenen Sachverständigen geklärt werden müssen. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Hauptstraße in beide Fahrtrichtungen bis 23 Uhr gesperrt werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.