1400 Läuferbeine ziehen durchs Kranzbruchvenn

Simmerath. So viele Sportler hat das Kranzbruchvenn wohl noch nie erlebt - 719 Läufer und Walker gingen beim achten Nordeifeler Businessrun auf den 5 km langen Rundkurs am Rande Simmeraths. Kurzzeitig einsetzender Regen und kühle Temperaturen konnten den Athleten genauso wenig anhaben wie die gute Stimmung bei der anschließenden Party auf dem Gelände der Sekundarschule Nordeifel.

Besonders schnell wollte Markus Mey den sportlichen Teil des Firmenlaufs erledigt wissen - der bekannte Ausdauersportler kam nach stolzen 17:49 Minuten ins Ziel und sicherte damit sich und dem Team der »Deutschen Post AG« den Titel. Schnellste Frau war Eva Offermann vom Body- & Fitness-Studio Fit For Life, die nach 18:57 Minuten den Lauf beendete.

Schnellste Chefs im großen Läuferfeld waren Esther Gombert (Gesamtplatz 29) und Pascal Huppertz (3.), den besten Nachwuchs gibt es im Hotel Zur Post (Judith Call, 78., 29:36 Minuten) sowie beim Wasserwerk Perlenbach Patrick Jakobs, 2., 18:07 Minuten). Der Azubi legte mit seinem tollen zweiten Platz den Grundstock für den Mannschaftsieg der Perlenbach-Läufer. Gemeinsam mit Jochen Kuck und Heiko Mathar stellte er das schnellste Team. Bestes Damen-Trio waren Milena Vogel, Gaby Andres und Claudia Schwan für den Ski-Keller Kaulard & Schroiff.

Walker und Nordic-Walker gingen gemeinsam auf die Strecke - in 34:14 Minuten marschierte Günter Franken ins Ziel. Schnellste Walkerin war Birgit Bauer in 36:16 Minuten.

Matthias Kaulard dankt nicht nur allen Sportlern für die große Teilnahme, sondern auch den Sponsoren und Partnern des »Nordeifeler Businessrun« für ihr Engagement sowie den zahlreichen, ehrenamtlichen Helfern des »Team coolart!«.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.