Bernd Goffart ist neuer Bürgermeister

CDU-Kandidat setzt sich mit Rekordergebnis durch

Simmerath. Bernd Goffart ist neuer Bürgermeister der Gemeinde Simmerath. Der CDU-Kandidat holte stolze 66,95 Prozent und beerbt damit Karl-Heinz Hermanns.

Chancenlos waren die Herausforderer allesamt - Stephan Kaever (SPD) kam auf 21,06 Prozent, Ben Steinborn von der FDP auf 5,45 Prozent und Viktor Ozga für die UWG auf 6,53 Prozent.

Karl-Heinz Hermanns vertritt die Gemeinde Simmerath im Haus der Städteregion - er gewann mit 57,79 Prozent der Stimmen.

Den Rat der Gemeinde Simmerath dominiert künftig deutlicher denn je die CDU. Mit 57,71 Prozent konnte man die absolute Mehrheit ausbauen und besetzt künftig 19 der 34 Sitze. Abgestraft wurde die SPD, die 13 Prozent an Zustimmung einbüßte und nur noch sieben Mandatsträger hat. Auch stellt sie keinen Ortsvorsteher mehr. 11,82 Prozent erhielten die Grünen, die damit ihre Sitze auf vier verdoppelten. UWG und FDP verbuchten auch leichte Zugewinne und schicken jeweils zwei Vertreter in den Gemeinderat.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Kreis verhängt Maskenpflicht für Schüler

Cochem. Heute Vormittag, hat auf Einladung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Detlef Placzek, die Task Force für den Landkreis Cochem-Zell getagt. Neben dem Präsidenten haben in der Task Force  Vertreter des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung, des Bildungs-, Gesundheits- und Innenministeriums, der Polizei und des Landkreises mitgewirkt. An allen Schulen im Landkreis Cochem-Zell gilt während der gesamten Schulzeit, einschließlich des Unterrichts, eine Maskenpflicht. Ausgenommen davon sind Grundschulen, die Primarstufe an Förderschulen sowie Schulen mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung oder dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung. Diese Regelung soll zunächst für die Dauer von zwei Wochen gelten. Weitergehende Hinweise für die Umsetzung erhalten die Schulen direkt von der Schulbehörde des Landes. Nach Erarbeitung der Allgemeinverfügung muss diese nochmals mit der Task Force abgestimmt und sodann veröffentlicht werden. Die Allgemeinverfügung tritt am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung in Kraft. Die Bekanntmachung ist für Samstag, 24.10.2020 geplant. Die Regelungen sind damit  rechtzeitig vor Schulbeginn am Montag, 26.10.2020, in Kraft.  Heute Vormittag, hat auf Einladung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Detlef Placzek, die Task Force für den Landkreis Cochem-Zell getagt. Neben dem Präsidenten haben in der Task Force  Vertreter des…

weiterlesen