„100 Jahre Frauenwahlrecht im Landkreis Bernkastel-Wittlich“

Eröffnung der Wanderausstellung - Marie Juchacz im Fokus

Kreis Bernkastel-Wittlich. Zur Ausstellungseröffnung der Wanderausstellung „100 Jahre Frauenwahlrecht im Landkreis Bernkastel-Wittlich“ kamen über 130 Besucherinnen und Besucher in der Kundenhalle der Sparkasse in Wittlich.

Der Frauenchor Rock&Blu(e)s eröffnete mit "Brot und Rosen" sehr passend zum Thema. Marie Juchacz, eine der ersten Frauen, die 1919 in die Nationalversammlung gewählt wurde und als erste Frau vor dem Parlament sprach, beehrte die Vernissage. Sie wurde von der Gleichstellungsbeauftragten, Gabriele Kretz in einer Dialog-rede verkörpert. Anna-Maria Jacoby, die erste Frau, die in einen Gemeinderat gewählt wurde, stellte Jutta Merrem, die Vorsitzende des Landfrauenverbandes Bernkastel-Wittlich, dar. Beide nahmen die Anwesenden mit auf eine kleine Reise in die Vergangenheit und in die Geschichte der Frauenbewegung und des Frauenwahlrechts. Denn so wie es am 17. Januar 1919 in der Bernkasteler Zeitung stand "Plötzlich und unerwartet wurde auch den Frauen das Wahlrecht verliehen..." wollten die beiden Damen das nicht stehen lassen.

Portraits von Frauen aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich

Dann führten sie auszugsweise durch die Ausstellung. Dort sind Frauen aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich porträtiert. Die ersten Frauen in den Kommunalparlamenten, wie Gemeinderat, Verbandsgemeinderat, und dem Kreistag, werden porträtiert und ebenso Frauen, die als erste Funktionen wie Ortbürgermeisterin oder Beigeordnete übernommen haben, oder auch hauptamtlich in den Landtag, Bundestag oder das EU-Parlament gewählt wurden.

Volker Knotte, Mitglied im Vorstand der Sparkasse Mittelmosel - Eifel Mosel Hunsrück, bezog sich in seiner Begrüßungsrede ebenfalls auf Marie Juchacz und ihre erste Rede vor einem deutschen Parlament. Während Landrat Gregor Eibes das großartige Kooperationsprojekt der Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis mit dem Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich würdigte. Die Idee, Frauen aus dem Landkreis in einer Ausstellung vorzustellen, gefalle ihm besonders gut und er freue sich über die große Resonanz hierauf. Ähnlich wie Marie Juchacz habe auch Helene Valerius, eine der ersten Frauen im Kreistag, sich zusätzlich sehr im sozialen Bereich engagiert und das gelte für die Mehrheit der porträtierten Frauen.

Das Frauen-Ensemble Tapas Variadas und der Frauenchor Rock&Blu(e)s umrahmten die gelungene Veranstaltung mit ihrem Gesang, der ebenfalls großen Anklang fand.

Wanderausstellung: Termine und Infos

Die Wanderausstellung ist bis 15. Februar 2019 während der Geschäftszeiten in der Kundenhalle der Sparkasse in Wittlich, Schlossstraße zu sehen.

Im Anschluss geht sie nach Bernkastel-Kues in die Verbandsgemeindeverwaltung. Sie kann in Behörden, Verwaltungen, Gemeindehäusern Banken oder sonstigen Räumen mit Publikumsverkehr ausgestellt werden und eignet sich auch für Schulen, um beispielsweise Schülerprojekte zu entwickeln.

Anfragen für Ausstellungstermine bei Gabriele Kretz, Tel. 06571 14 2255 oder per E-Mail: Gabriele.Kretz@Bernkastel-Wittlich.de.

Alle Termine unter www.bernkastel-wittlich.de und www.land-frauen.de.

RED

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.