Bernkastel-Wittlich: Unfälle wegen schlechter Witterung

Kreis Bernkastel-Wittlich. Am Dienstagmorgen, 12. Januar, kam es im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Wittlich zu drei Verkehrsunfällen aufgrund der schlechten Witterung (Schnee / Regen).

Auf der L60 zwischen Großlittgen und Landscheid kam gegen 05.50 Uhr ein 37-jähriger Pkw-Fahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei schneebedeckter Fahrbahn mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Es entstand Sachschaden, der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden.

Auf der L16 bei Pantenburg geriet gegen 06.30 Uhr ein 35-jähriger Fahrer mit seinem Pkw auf winterglatter Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leicht verletzt und zwecks weiteren Behandlungen durch das DRK in ein angrenzendes Krankenhaus verbracht. Der Pkw wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Gegen 06.55 Uhr verlor ein 32-jähriger Fahrzeugführer beim Befahren der Rechtskurve der Autobahnausfahrt A1 (Wittlich-Mitte, Fahrtrichtung Koblenz) auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier kollidierte er mit einem Wegweiser. Es entstand nur Sachschaden.

(red/Polizei Wittlich)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.