Benedikt Schlösser bleibt jetzt doch bei der SG Buchholz

Fußball-Bezirksligist baut auch auf eigene Talente

Manderscheid. Überraschende Kehrtwende: Benedikt Schlösser wechselt nun doch nicht von Fußball-Bezirksligist SG Buchholz/Manderscheid/Hasborn zur nach dem Abstieg in der neuen Saison nur noch in der A-Klasse Mosel spielenden SG Lüxem/Wittlich. Nachdem Vorstandsmitglied Jörg Ehlen die Verpflichtung aus Sicht der Kreisstädter gegenüber www.wochenspiegellive.de bereits vermeldet hatte, sagt nun Andreas Kremer, sportlicher Leiter bei der SG Buchholz: „Benedikt ist überzeugt von unserer SG und auch der Klasse, in der wir spielen. Er hatte der SG Lüxem keine Zusage für die A-Liga gegeben.“

Während die Vereinigten aus der Vulkaneifel in der neuen Runde auf ihren hinter Dominic Klein (14 Treffer) mit einem Dutzend Toren zweitbesten Schützen verzichten müssen - Philip Meeth folgt seinem Vater Frank zum Rheinlandligisten SV Mehring - kehrt Florian Hommes zur SG zurück. Der 26-jährige Außenbahnspieler kommt von B-Ligist SG Hontheim zum Achten der abgelaufenen Bezirksliga-Saison. Große Hoffnung setzen Fußballchef Kremer und der neue Trainer Dieter Krütten (löst den nach fünf Jahren Richtung SV Zeltingen-Rachtig abwandernden Karl-Heinz Gräfen ab) in Nachwuchskräfte, die aus den eigenen Reihen hoch rücken, besonders auf Florian Weber und Peter Borsch.

Hoffnung in eigene Talente

Beide waren in der abgelaufenen Spielzeit Leistungsträger der auf Rang fünf in der A-Junioren-Rheinlandliga gelandeten Mannschaft des JFV Vulkaneifel Meerfeld. Mittel- bis langfristig könnten auch die ebenfalls von den eigenen A-Junioren hochgerückten Fabian Metzgeroth, Thomas Krause, Nico Fuchsen und Tobias Stolz den Durchbruch schaffen. Ganz bewusst habe man sich für Krütten als neuen Coach entschieden, stellt Kremer klar: "Wir hatten sehr gute Gespräche. Von Anfang an hat es gepasst." Zudem habe Manderscheids Vorsitzender Fred Stolz zu seiner Zeit als Trainer in Dreis Krütten unter seinen Fittichen gehabt und durchweg positive Erfahrungen mit ihm gemacht.

Trainingslager in Saarbrücken

Trainingsstart bei der SG Buchholz ist am Montag, 4. Juli. Was sich aus Sicht von Dieter Krütten bereits zu Bademer Zeiten bewährt hat, setzt er auch mit seinem neuen Team fort: Ende Juli geht´s zu einem Trainingslager an die Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken. AA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.