Unfall mit zwei Schwerverletzten bei Großlittgen und Schladt

Frontalzusammenstoß - Sachschaden von ca. 18.000 Euro

Grosslittgen. Am Freitag, 20. September, sind zwei Pkw gegen 9 Uhr auf der L 60 zwischen Großlittgen und Schladt frontal zusammengestoßen. Zwei Frauen wurden dabei schwer verletzt.

Die 26-jährige Fahrerin eines BMW 116D befuhr die L 60 von Großlittgen in Richtung Schladt, die 56 jährige Fahrerin eines Suzuki Alto kam ihr von Schladt aus kommend entgegen. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve kam der BMW aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn.

Trotz eines Ausweichmanövers der Suzuki-Fahrerin nach rechts auf das Bankett kam zu dem Frontalzusammenstoß. Beide Fahrerinnen wurden hierbei schwer verletzt und in die Krankenhäuser nach Bitburg und Wittlich eingeliefert. An den Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 18.000 Euro.

red

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.