Cupverteidiger Salmrohr siegt klar in Bitburg

Rheinlandpokal: Linz-Elf siegt mit 4:0 bei Bezirksligist

Salmrohr. Im Achtelfinale des Rheinlandpokals gewann Titelverteidiger FSV Salmrohr am Mittwoch Abend souverän beim Bezirksligisten FC Bitburg mit 4:0 (1:0).

Eine halbe Stunde lang dauerte es, ehe der FSV das Geschehen bestimmte. Bis dahin hatte es Chancen auf beiden Seiten gegeben, Salmrohrs Schlussmann Daniel Ternes musste sogar zweimal bei klaren Gelegenheiten gegen Kevin Arbeck (15./16.) retten. Nach einer ersten guten Möglichkeit des Oberligisten durch Timo Heinz legte die Elf von Trainer Paul Linz zu. Ein Fernschuss von Meliani Saim verfehlte zunächst noch deutlich das Ziel, dann schlug Michael Kohns (31.) zu – aus dem Gewühl im Bitburger Strafraum heraus erzielte der den Salmrohrer Führungstreffer. Vor der Pause hatte der Ex-Bitburger in den Reihen des Titelverteidigers, Tim Hartmann, die Chance zu erhöhen. Beim ersten Mal zögerte er zu lange, dann verfehlte er nach einer Kombination über Daniel Braun und Meliani Saim den von Andreas Pax gehüteten Kasten knapp.

Saim stellt die Weichen

Zu Beginn des zweiten Abschnitts war Bitburg nochmals im Aufwind, zwei Möglichkeiten von Andreas Neuerburg brachten aber nichts ein. Stattdessen stellte Saim (59.) die Weichen für die Gäste auf Sieg, als er einen abgeblockten Schuss von Heinz im Nachsetzen in die Maschen setzte. Von da an gab es für die Hausherren nichts mehr zu holen. Aus der immer größer werdenden Überlegenheit schlugen die Gäste noch weiteres Kapital. In der 73. Minute erhöhte Tim Hartmann auf 3:0, Saim markierte in der 87. Minute den Endstand.

Quelle: www.fsvsalmrohr.de

Der Überblick:

Das Achtelfinale im Überblick: VfB Linz – SG 06 Betzdorf 0:2,, FC Cosmos Koblenz – Sportfreunde  Eisbachtal 3:6 n. V., SG Neitersen – FC Blau-Weiß Karbach 2:3 n.V., SG Niederroßbach – TSV Emmelshausen 3:1, FC Bitburg – FSV Salmrohr 0:4, TuS Kirchberg – SV Mehring 2:3, SG Neumagen-Dhron – SV Eintracht Trier 05, TuS Oberwinter – TuS Mayen (beide Mittwoch, 21. 10., 19.30 Uhr)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.