Motorradunfälle nahe Plein und Kinderbeuern

Eine Frau schwer verletzt

Kreis Bernkastel-Wittlich. Bei zwei Unfällen mit Motorradfahrern wurde eine Frau schwer verletzt.

Am Sonntag, dem 21. Juli befuhr ein 71-jähriger Kradfahrer die K 22 mit seinem Motorrad Kawasaki aus Greimerath kommen in Richtung Plein. In einer Linkskurve kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Reh. Hierdurch stürzte der Kradfahrer und verletzte sich. Vorbeikommende Verkehrsteilnehmer brachten den Kradfahrer nach Hause, da man an der Unfallstelle keine Netzanbindung mit dem Handy hatte. Von zu Hause aus verständigte der Kradfahrer den Rettungsdienst und wurde zur Behandlung ins KH Wittlich gebracht. Am Krad entstand ein Schaden von ca. 2000 Euro.

Ebenfalls am Sonntag befuhr ein 59-jähriger Kradfahrer und seine 54-jährige Begleiterin mit einem BMW Motorrad die B 421 von Hontheim kommend in Richtung Kinderbeuern. In einer Linkskurve verlor der Kradfahrer offensichtlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Bei dem Sturz wurde der Fahrer leicht und die Frau schwer verletzt. Beide wurden zur Behandlung ins KH Wittlich gebracht. Der Sachschaden beträgt ca. 4000 Euro.

 

(PI Wittlich/ red).

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.