Premiere im Anmarsch: 1. Wandermarathon Eifel

Marathon von 42 Kilometern, Halbmarathon von 24 Kilometern

Bruch. Gemeinsam mit dem Eifelverein Wittlich-Land, der Gemeinde Bruch und weiteren Partnern plant Moseleifel Touristik e.V. am 5. Oktober den ersten Wandermarathon Eifel. Mitmachen lohnt sich – nicht nur der landschaftlich reizvollen Strecke wegen.

Wandern, das ist Naturgenuss, Entspannung, Sport und noch viel mehr. Frische Luft um die Nase, weicher Waldboden unter den Füßen, spannende Einsichten und unverhoffte Aussichten: Die gesunde Beschäftigung unter freiem Himmel erfreut sich zunehmender Beliebtheit. . . Da kommt die Veranstaltungs-Premiere gerade recht. "Als ich das erste Gespräch mit dem Eifelverein geführt habe, war der Vorstand sofort `Feuer und Flamme´ für die Idee," freut sich Karsten Mathar, Initiator des ersten Wandermarathons Eifel und Geschäftsführer der Moseleifel Touristik.

Mit Helmut Simon fand er schnell einen Gleichgesinnten. "Wir freuen uns sehr auf die intensive Zusammenarbeit, Karsten Mathar hat tolle Vorarbeit geleistet," sagt der Vorsitzende des Eifelvereins Wittlich-Land. Gemeinsam geplant wird schon seit Herbst, die Streckenführung ist festgezurrt und die Gesamtfinanzierung der Mammutveranstaltung steht. Mit der Sparkasse EMH und der Vereinigten Volksbank Raiffeisenbank (VVR) sind auch die Tourenpaten schon gefunden. "Was nicht heißt, dass nicht noch eine Menge zu tun wäre", fügt Helmut Simon schmunzelnd an.

600 Teilnehmer werden erwartet

Denn der Eifelverein kümmert sich nicht nur um den reibungslosen Ablauf der Gesamtveranstaltung, sondern auch um die bis zu 600 Teilnehmer auf der Strecke. "Das ist kein Problem, denn wir sind gut vernetzt und beziehen die örtlichen Vereine mit ein", kündigt Simon an. Die Rundtour führt über die vom deutschen Wanderverband als Premiumstrecke zertifizierte Säubrennerroute (41,2 km). Im ersten Teilabschnitt folgen die `Marathonis' ab Bruch dem Eifelsteig bis Landscheid und kommen dann zum ehemaligen Waldhotel Viktoria. Während der Eifelsteig von dort bis zum Zisterzienser-Kloster Himmerod führt, folgen die Wanderer im zweiten Streckenabschnitt der Säubrenneroute über Hupperath bis zu den ersten Weinbergen und entlang des Lieserpfads in die Kreisstadt Wittlich. Danach geht es vorbei an trutzigen Sandsteinfelsen, der römischen Villa, Mundwald und Meulenwald. Im dritten Teilstück beginnt der Endspurt: über Dreis und Salmtal geht es zurück bis zum Start- und Zielort Bruch. Ein Halbmarathon wird das Programm ergänzen.

Der Buchungslink ist seit dem 5. März. freigeschaltet. Präsentiert wird der erste Wandermarathon Eifel vom WochenSpiegel.

Anmeldungen, Zeitplan, Rahmenbedingungen und ausführliche Streckenbeschreibung online: www.wandermarathon-eifel.de

Wanderevent: Das Wichtigste auf einen Blick

  • Termin: Sa., 5. Oktober
  • Start und Ziel: Bruch
  • Marathon ca. 42 km, Halbmarathon ca. 24 km
  • Veranstalter: Moseleifel Touristik in Kooperation mit dem Eifelverein Wittlich-Land Start Marathon: 7 -9 Uhr,
  • Start Halbmarathon: 9-11 Uhr, jew. in Bruch
  • Anmeldeschluss online: So., 22. September (vor Ort-Anmeldungen noch am Veranstaltungstag)
  • Startpreise: 30 Euro Marathon, 25 Euro Halbmarathon (inkl. Teilnehmer-Urkunde, Stempelkarte, Multifunktionstuch und Trinkflasche Südeifel, Regenponcho, Obst und Müsliriegel auf der Strecke; zum Abschluss warme Speise in Bruch)
  • Verlosung: 1. Preis Ballonfahrt, 2. Preis Wander-Outfit (Gutschein 200 Euro), 3. Preis Wander-Outfit (Gutschein 100 Euro)
  • Park- und Duschmöglichkeiten vor Ort

Ste

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.