Salmrohr spielt 1:1 und hat Ligaverbleib sicher

Linz-Elf hält sich in Unterzahl schadlos

Salmrohr. Geschafft! Bereits vor den beiden letzten Spielen in der Fußball-Oberliga-Rheinland-Pfalz/Saar-Saison am Samstag, 14. Mai, ab 15.30 Uhr, gegen die SpVgg EGC Wirges und eine Woche später bei der SV 07 Elversberg II hat der FSV Salmrohr den Klassenverbleib in trockene Tücher gebracht.

Am Mittwoch erzielte das Team von Trainer Paul Linz ein achtbares 1:1 beim schon feststehenden Vizemeister SC Hauenstein. Die vom 1990er Weltmeister Jürgen Kohler (verlässt den SCH nach der Saison) gecoachten Gastgeber gingen durch einen von Sandro Rösner verwandelten Foulelfmeter in Front gegangen (23. Minute), ebenfalls durch einen Foulelfmeter glich Tim Hartmann aus (33.). FSV-Torwart Daniel Ternes musste in der zweiten Halbzeit mit Gelb-Rot vom Platz (51.); Andreas Sicken rückte zwischen die Pfosten, dafür ging Anthony Ekene Ozoh raus, bis zum Ende hielt Salmrohr aber auch in Unterzahl voll dagegen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.