UPDATE: Mann stirbt bei Wohnhausbrand in Arenrath

70 Einsatzkräfte vor Ort - Feuerwehrmann verletzt

Arenrath. Am frühen Morgen ist es heute, Dienstag, 16. März , in Arenrath in der Hauptstraße, zu einem Wohnhausbrand eines Einfamilienhauses gekommen. Ein Mann kam dabei ums Leben. Zur Brandursache sind derzeit noch keine Angaben möglich.

Wie die Feuerwehreinsatzzentrale Wittlich-Land mitteilt, wurde bei dem Einsatz auch ein Feuerwehrmann verletzt. Eine Person konnte von den Rettungskräften aus dem Gebäude geborgen werden, diese verstarb noch an der Einsatzstelle. Ein verletzter Feuerwehrmann befindet sich derzeit in Behandlung. Der Brand ist unter Kontrolle.

Die Feuerwehren sind zum Großteil von der Einsatzstelle abgerückt, die Feuerwehr Arenrath hält aktuell noch Brandwache. Es waren Zeitweise ca. 70 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Am Gebäude entstand ein erheblicher Sachschaden.

Einsatzkräfte vor Ort waren: FEZ Wittlich-Land, KFI, Wehrleitung Wittlich-Land, Feuerwehr Landscheid, Feuerwehr Arenrath, Feuerwehr Burg-Salm, Feuerwehr Niersbach, Wittlich Stadt, PSNV Landkreis Bernkastel-Wittlich, Malteser Hilfsdienst Wittlich sowie der Rettungsdienst mit zwei Notärzten.

Foto: Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.