Zwei Elfertore von Hartmann reichen nicht: FSV verliert 2:4

Oberligist muss Aufsteiger FV Diefflen den Vortritt lassen

Salmrohr. Eine Woche nach dem 2:0 über den TuS Mechtersheim kassierte der FSV Salmrohr in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar eine 2:4-Niederlage beim saarländischen Aufsteiger FV Diefflen.

 

Bereits in der dritten Minute sah sich das Team von Trainer Paul Linz im Rückstand: Michael Müller war da mit dem 1:0 zur Stelle. Nach einer Viertelstunde verwandelte Tim Hartmann einen Strafstoß zum Ausgleich. Peter Schädler war von den Beinen geholt worden. Das muntere Toreschießen in der ersten Hälfte ging weiter: Chris Haase markierte in Minute 26 das 2:1 für Diefflen, neun Minuten später erhöhte Fabian Poß zum 3:1. Nach Foul an Anthony Ozoh machte es Hartmann mit seinem zweiten verwandelten Elfmeter wieder spannend (45.). Kurz vor dem Abpfiff gelang Poß noch das 4:2 für Diefflen. Kommenden Samstag, ab 15.30 Uhr, hat der FSV nun den Spitzenreiter FC Karbach im Salmtalstadion zu Gast.



Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.