Dörbach oder Leiwen? Diese Frage klärt sich in Wittlich

Entscheidungsspiel um Rheinlandliga-Aufstieg an Fronleichnam

Wittlich. Die Spannung in der Fußball-Bezirksliga West erreicht ihren Siedepunkt: Die nach 30 Spieltagen punktgleichen Teams des SV Eintracht 66 Dörbach und des SV Leiwen-Köwerich 2000 bestreiten am Donnerstag, 26. Mai, 18 Uhr, im Wittlicher Stadion Am Bürgerwehr ein Entscheidungsspiel um die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Rheinlandliga.

Leiwen-Köwerich büßte am finalen Spieltag beim Heim-1:1 gegen die SG Ruwertal weitere Zähler ein, Dörbach gewann knapp mit 2:1 beim bereits feststehenden Absteiger SG Lüxem/Wittlich. Nun liegen beide mit 63 Punkten gleichauf an der Tabellenspitze. Zunächst war Hetzerath als Spielort für das Entscheidungsmatch ins Auge gefasst worden, dann legte der Verband aber Wittlich fest - nicht zuletzt wohl auch wegen der dort (noch) besseren Infrastruktur. Bernd Hurth, der Bezirksliga-West-Staffelleiter, erwartet am Fronleichnamstag 800 bis 1.000 Zuschauer in der Säubrennerstadt. Hurth selbst war am Sonntag Augenzeuge der Leiwener Partie gegen Ruwertal: "Es war spannend bis zum Ende. Bei Kontern hätte Ruwertal sogar noch gewinnen können." Beiden hätte er den direkten Aufstieg gegönnt, versichert Hurth. "Jetzt aber freuen wir uns auf dieses Endspiel."

Vor fünf Jahren waren über 1.000 Zuschauer in Wittlich live dabei

Der Modus ist klar: Steht es nach 90 Minuten unentschieden, wird die Partie um zwei mal 15 Minuten verlängert. Ein Elfmeterschießen würde sich danach anschließen. Die Eintrittspreise lauten: Vier Euro für Erwachsene, zwei Euro für Ermäßigte. Die Mitglieder der beteiligten Vereine zahlen den vollen Eintrittspreis. Vor fast genau fünf Jahren war der Wittlicher Bürgerwehr schon einmal Austragungsort eines Entscheidungsspiels um den Rheinlandligaaufstieg: Am 1. Juni 2011 kam die SG Stadtkyll zu einem 4:2 gegen den SV Krettnach. 1058 Zuschauer waren damals live dabei. Auch in der Bezirksliga Ost ist in Kürze übrigens ein Entscheidungsspiel fällig: Sonntag, 29. Mai, 15 Uhr, kommt es auf dem Kunstrasenplatz in Puderbach zum Vergleich des SV Windhagen und der SG Ellingen.AA

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.