Kreis-Turnier der Bambini in Wittlich

Wittlich.  Unter Federführung der Wittlicher Fußballtrainer Martin Mayer und Matthias Niebergall trafen sich am vergangenen Wochenende die Bambinimannschaften aus Wittlich, Neuerburg, Platten, Mühlheim sowie Bernkastel und Bruch zum großen Kräftevergleich der Mini-Kicker auf dem Sportplatz in Lüxem.

Bei beinahe sommmerlichen Außentemperaturen wurde im System "jeder gegen jeden" rund 3 Stunden lang um Bälle und Tore gekämpft. Leider war das Team aus Wittlich krankheitsbedingt stark dezimiert, was aber von den verbliebenen jüngeren Jahrgängen der vier- und fünfjährigen Wittlicher Kids mit sportlichem Ehrgeiz angenommen wurde. Mit viel Kampfgeist und Spielfreude konnten sich die Wittlicher Mini-Kicker gegen die meist älteren und größeren Gegner beachtlich zur Wehr setzen, wobei ihre Bemühungen mit einigen Toren belohnt wurden. Das Bambini-Kreisturnier stellte den Abschluss der Freiluftsaison für die Bambinis dar, bevor es jetzt mit Training in der Halle und den Hallenturnieren weitergeht. Das besondere Highlight wird hier die Teilnahme am Turnier der Benefizradler im Eventum Wittlich am 13. Dezember sein, bei dem die jüngsten Fußballer ihre Eltern und Fußballfans wieder mit großer Spielfreude begeistern wollen.

 

Autor: Matthias Niebergall

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.