Säubrenner-Festschauspiel 2012: Interessierte Neueinsteiger und erprobte Schauspieler willkommen

Wittlich. 150 Laienschauspieler, die als spielende Kinder, Bauern und Winzer, Ritter und Schöffen und sagenhafte Gestalten die Geschichte der Eroberung der Stadt Wittlich im Jahr 1397 aufleben lassen ? das Festschauspiel zur Eröffnung der Wittlicher Säubrennerkirmes setzt seit über 25 Jahren in Szene, wie die Wittlicher zu ihrem Namen kamen.

150 Laienschauspieler, die als spielende Kinder, Bauern und Winzer, Ritter und Schöffen und sagenhafte Gestalten die Geschichte der Eroberung der Stadt Wittlich im Jahr 1397 aufleben lassen ? das Festschauspiel zur Eröffnung der Wittlicher Säubrennerkirmes setzt seit über 25 Jahren in Szene, wie die Wittlicher zu ihrem Namen kamen.

Neben den erprobten Schauspielern sind auch in diesem Jahr vor allem wieder interessierte Neueinsteiger eingeladen, am Schauspiel mitzuwirken und damit sich und den Gästen der Wittlicher Säubrennerkirmes 2012 schon den Freitagabend, 17. August, zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Auch beim Festzug am Samstag Nachmittag sind Interessierte willkommen. Den Rahmen für den Auftritt bietet das Große Festschauspiel im Stadtpark "Die Säubrenner" mit Fackelzug des Ritters von Ehrenberg vom Türmchen zum Stadtpark; anschließend folgt der Zug zum Marktplatz und die Kirmeseröffnung mit Ausgabe des Belagerungstrunkes. Weitere Informationen gibt es beim Kulturamt der Stadt Wittlich, Tel. 0 65 71 / 1 46 60 und bei Detlef Boor, Tel. 0 65 71 / 2 89 53 (ab 18.30 Uhr). Die Probentermine: Montag, 13. August, 18.30 Uhr: nur für die "spielenden Kinder" , singenden Herolde und Schweine;Mittwoch, 15. August, 18.30 Uhr: Generalprobe für alle Mitwirkenden (auch Kinder); diese Probe ist für den reibungslosen Ablauf sehr wichtig!  Freitag, 17. August, 18.30 Uhr Mikrofonprobe für die Sprechrollen, 20.30 Uhr Aufstellung zum Schauspiel . Treffpunkt ist jeweils auf der Freilichtbühne im Stadtpark. Der Fackelzug zur Stadterstürmung stellt sich am Freitag, 17. August um 21 Uhr am Türmchen auf. Interessierte Mitwirkende in "historisch zeitgemäßer" Kostümierung sind herzlich willkommen. www.wittlich.de

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.