Scheibe, Adams, Ehlen hören in Lüxem auf - UPDATE

Wittlich. Dreifach-Rücktritt bei Fußball-Bezirksligist SG Lüxem/Wittlich: Am Mittwoch Abend traten sowohl Trainer Andreas Scheibe, wie auch Torwarttrainer Ralf Adams und der Mannschaftsverantwortliche Jörg Ehlen mit sofortiger Wirkung von ihren Ämtern zurück.

 

"Sowohl die Trainer wie auch meine Person hatten nicht mehr den Eindruck, dass der komplette Kader mitzieht", berichtet Ehlen gegenüber www.wochenspiegellive.de. Er selbst habe sich auch in der Zusammenarbeit im SG-Vorstand allein gelassen gefühlt, so Ehlen weiter. Das Amt des Vorsitzenden vom SV Lüxem will er aber wie gehabt ausüben: "Ich bin noch bis nächstes Jahr gewählt und so lange möchte ich auch in jedem Fall weiter machen."

Schwache Trainingsbeteiligung

Das Fass zum Überlaufen brachte die schwache Trainingsbeteiligung am Mittwoch: Drei Tage nach dem desaströsen 1:5 gegen Aufsteiger SG Neumagen-Dhron/Trittenheim und nach nur zwei Punkten aus vier Spielen zum Start waren laut Ehlen nur acht Feldspieler zur Übungseinheit erschienen, vier fehlten gar unentschuldigt. Der Weg soll nun auch frei sein für einen Neustart. "Es ist ein Zeichen an die Mannschaft und den Vorstand, dass sich etwas ändern sollte", so Ehlen abschließend. Marc Teusch vom verbliebenen SG-Vorstand teilte am Donnerstag Nachmittag mit: "Vor der morgigen Vorstandssitzung können wir kein Statement abgeben."

 

AA

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.