WWW: Gemeinsam Großes erreichen

WirtschaftsWoche Wittlich 2019 - 14. bis 17. Juni

Wittlich. 200 Aussteller, sieben Hallen plus ausgebuchtes Freigelände, schickes Eventzelt, relaunchte Website, neues Konzept und eine App: Zum zehnten Geburtstag präsentiert sich die WirtschaftsWoche Wittlich am dritten Juni-Wochenende innovativ, kreativ und modern.

"Was möchten Sie heute unternehmen?" Eine Frage, die so manchen irritierte. Und was haben ein Astronaut, ein Skateboarder oder die Geschichte eines Bleistiftes mit der WirtschaftsWoche Wittlich 2019 zu tun? Die neue Corporate Identity (CI), die die Kreativagenturen "HerrMü" und "New Media Labs" Wittlichs Wirtschafts-Event verpasst haben, interpretiert Ausstellungsleiter Rainer Wener so: "Die WWW ist mittlerweile die größte Industrie- und Gewerbeschau in der Großregion Trier. Diese Entwicklung war nur möglich, weil sehr viele Menschen - jeder mit seinen individuellen Stärken - dazu beigetragen haben. Wir können etwas Großes erreichen, wenn jeder mitmacht. Genau das will die Bleistiftparabel vermitteln ..."

Wirtschaft interaktiv

Die Aussteller-Akquise sei in diesem Jahr tatsächlich etwas schwieriger gewesen, weil viele Unternehmen volle Auftragsbücher, aber zu wenige Fachkräfte und Auszubildende hätten, sagt Wener. "Deshalb werden auch einige Teilnehmer die WirtschaftsWoche dazu nutzen, sich als Arbeitgeber zu präsentieren, um neue Mitarbeiter zu finden. Wer also einen neuen Job sucht, wird bei der WWW interessante, potentielle Arbeitergeber finden." Nicht angetastet haben die Wittlicher Wirtschaftsmacher bewährte WWW-Grundsätze: "Qualität vor Quantität" und Familienfreundlichkeit. Auch 2019 ist der Eintritt zur Messe frei, Parkplätze und Bus-Shuttle für die Besucher kostenlos.Wer die WirtschaftsWoche vom 14. bis 17. Juni besucht, entdeckt kreative Messestände aus Handel, Handwerk, Gewerbe, Industrie, Landwirtschaft, Dienstleistung oder Einzelhandel. Und kann mit Spezialisten "in der ersten Reihe" sprechen. Insgesamt ein starkes Statement der Leistungsfähigkeit einer ganzen Region im Herzen Europas.

WWW für jedermann

Auch diesmal bietet die Gewerbe- und Industrieschau ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Gastredner zur Eröffnung am Freitag, 14. Juni, ab 10.30 Uhr ist Dr. Norbert Röttgen (MdB). Auch Ministerpräsidentin Malu Dreyer ist in Wittlich zu Gast und spricht bei einer Podiumsdiskussion des Verbandes deutscher Unternehmerinnen (Sonntag, 16. Juni, 10 Uhr, Anmeldung erforderlich). Unterhaltung? Sowieso! Von Freitag bis Sonntag finden im Eventzelt (kostenpflichtige) Abendveranstaltungen für die ganze Familie statt. Besonders die Jüngsten lassen sich vom Musical Tabaluga verzaubern. Teenie-Schwarm Jonathan Zelter lockt auch "Wirtschaftsmuffel" vor die Türe und die Formation "Schall und Rauch" begeistert mit Songs aus der Wirtschaftswunderzeit alle Altersklassen.

Tag der Gesundheit

Der Montag, 17. Juni, wird von 10 bis 17 Uhr im Eventzelt ganz im Zeichen von Gesundheit und Wohlbefinden stehen. Informative Vorträge und Fachleute rund um Gesundheit und Fitness warten.

Alle Aussteller und Infos zum Wirtschafts-Event des Jahres gibt es im offiziellen, 32-seitigen WWW-Messemagazin, das der WochenSpiegel in Zusammenarbeit mit der Stadt Wittlich publiziert und in einer Auflage von 150.000 Exemplaren verteilt.

Das Magazin gibt es auch als kostenloses E-Paper zum Download.

ste

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.