Coronavirus: Ticker für den Eifelkreis

Kreis Bitburg / Prüm. An dieser Stelle gibt es aktuelle Infos über den Krankheitsstand im Eifelkreis.

Mittwoch, 1. Juli:

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm gilt eine zuvor positiv auf COVID-19 getestete Person inzwischen als genesen. Somit sind aktuell 14 Personen am neuartigen Coronavirus erkrankt.

Von den 423 Testungen, die im Zusammenhang mit dem gemeldeten Infektionsausbruch in Prüm durchgeführt wurden, liegen erfreulicherweise ausschließlich negative Ergebnisse vor. Die betroffenen Gastronomiebetriebe werden derzeit individuell vom Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm beraten, um eine kurzfristige Öffnung zu ermöglichen.

Heute wurden bei der stationären Sichtungsstelle der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 44 Personen auf das neuartige Coronavirus getestet.

Dienstag, 23. Juni:

Im Zusammenhang mit dem Infektionsausbruch in einem Prümer Imbissbetrieb in der Tiergartenstraße werden aktuell Kontaktpersonen aus dem betrieblichen und familiären Umfeld getestet sowie weitere Kontakte nachverfolgt.

Allen Gästen, die den Betrieb im Zeitraum 06.06. bis 20.06.2020 aufgesucht haben, werden kurzfristige Testungen auf das Coronavirus ermöglicht. Die Kreisverwaltung Bitburg-Prüm bietet gemeinsam mit der Stadt Prüm und der VG Prüm Sondertestungen an, die vom DRK Kreisverband durchgeführt werden.

Zusätzlich wird die Testung von Kunden ermöglicht, die zwischen dem 06.06. und 20.06.2020 das Pizza- und Kebaprestaurant zur Abholung von Speisen besucht haben oder von ihm beliefert worden sind. Hintergrund ist, dass aufgrund des geringen Infektionsrisikos nicht vorgeschrieben ist, für Abhol- und Lieferkunden Kontaktlisten zu führen.

Die Sondertestungen finden am Donnerstag 25.06. und Freitag 26.06. von 9 bis 16 Uhr

in der Mehrzweckhalle, Ausstellungsgelände Prüm, statt.

Unabhängig davon besteht die Möglichkeit, die stationäre Sichtungsstelle in Bitburg, Wankelstraße/Gewerbegebiet Auf Merlick, mittwochs und samstags von 8 bis 16 Uhr zu besuchen.

Das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung steht mit zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt, die sich im relevanten Zeitraum im Restaurantbetrieb aufgehalten haben. Hierzu wird eine Kontaktliste mit Kundendaten, die für stationäre Restaurantgäste verpflichtend ist, genutzt.

Da mehrere Kinder zu den neuinfizierten Personen zählen, stimmt sich das Gesundheitsamt zudem mit den relevanten Schulen und KiTas ab. Betroffene Bürger können sich an das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Tel. 06561 15-0 wenden.

 


Montag, 22. Juni:

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurden heute 10 Neuinfektionen gemeldet. Somit sind aktuell 13 Personen am neuartigen Coronavirus erkrankt.

Der Betrieb "Doy Doy Pizza & Kebap Haus" in der Prümer Tiergartenstraße wurde aufgrund einer behördlichen Verfügung vorübergehend geschlossen, nachdem im Betrieb ein positiver Fall festgestellt wurde.

Allen Gästen, die den Betrieb im Zeitraum 6.06. bis 20.06 aufgesucht haben, werden daher Testungen auf das Coronavirus angeboten. Hierzu wird kurzfristig die Möglichkeit von Sondertestungen in Prüm geprüft (Angaben zu Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben).

Unabhängig davon besteht grundsätzlich die Möglichkeit, die stationäre Sichtungsstelle in Bitburg, Wankelstraße/Gewerbegebiet Auf Merlick, mittwochs und samstags von 8 bis 16 Uhr zu besuchen.

Entgegen vieler Mitteilungen in den Sozialen Medien wird darauf hingewiesen, dass mögliche Quarantäne-Anordnungen für betroffene Personen nicht zwangsläufig erfolgen, sondern immer im Einzelfall in Anlehnung an den Richtlinien des Robert-Koch-Instituts (RKI) geprüft werden.

Besorgte Bürger können sich an das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Tel. 06561 15-4640 wenden.

 

Freitag, 19. Juni:

Im Eifelkreis Bitburg-Prüm wurde heute eine weitere Neuinfektion gemeldet. Somit sind aktuell drei Personen am neuartigen Coronavirus erkrankt.

Insgesamt haben sich bisher 4927 Personen bei der Sichtungsstelle der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes vorgestellt. Hiervon wurden 4254 Personen auf COVID-19 getestet.

Freitag, 12. Juni:

Bisher haben sich im Eifelkreis Bitburg-Prüm insgesamt 184 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 177 als genesen.

 

Montag, 8. Juni:

Heute wurden bei der stationären Sichtungsstelle der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 59 Personen auf das Coronavirus getestet. Bisher haben sich laut Kreisverwaltung im Eifelkreis Bitburg-Prüm insgesamt 184 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 177 als genesen.

Wie heute bekannt wurde, ist am Samstag eine 66-jährige, männliche Person aus dem Eifelkreis an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben. Zuvor befand sich der Mann zur Behandlung zahlreicher Erkrankungen längere Zeit im Krankenhaus. Somit hat der Eifelkreis bisher insgesamt fünf Sterbefälle aufgrund des Coronavirus zu verzeichnen

Mittwoch, 20. Mai:

Heute haben sich bei der stationären Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 45 Personen in Bitburg vorgestellt, die auch alle getestet wurden.

Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 184 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 169 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet vier Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt somit bei 11.

Freitag, 15. Mai:

Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 183 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 165 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet unverändert vier Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden. Die Zahl der aktuell Infizierten liegt somit unverändert bei 14.

Donnerstag, 14. Mai

Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 183 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 165  als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet unverändert vier Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt somit 14. Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße (Gewerbegebiet Auf Merlick) ist an folgenden Tagen geöffnet: Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag, immer von 8 bis 16 Uhr.

Montag, 11. Mai

Heute haben sich bei der stationären Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 81 Personen in Bitburg vorgestellt, die auch alle getestet wurden. 

Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 179 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 160 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet vier Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt somit 15.

Donnerstag, 7. Mai:

Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 177 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 154 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet vier Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden. Die Zahl der aktuell Infizierten beträgt somit 19.

Montag, 4. Mai:

Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 175 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 141 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet vier Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

Mittwoch, 29. April:

Die Fallzahlen haben sich gegenüber dem Vortag nicht verändert: Bisher haben sich im Eifelkreis insgesamt 169 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 133 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet drei Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

Sonntag, 26. April:

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 168 Personen (+2) mit dem Coronavirus infiziert.
Hiervon gelten 127 (+/-0) als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet drei Sterbefälle (unverändert), die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

Freitag, 24. April:

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 165 Personen (+3) mit dem Coronavirus infiziert.
Hiervon gelten 126 (+3) als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet drei Sterbefälle (unverändert), die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

Dienstag, 21. April

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 160 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
Hiervon gelten 115 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet bisher drei Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

Sonntag, 19. April:

Am Sonntag haben sich bei der stationären Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes neun Personen in Bitburg vorgestellt. Alle neun Personen wurden getestet.

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 155 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 109 als genesen.

Der Eifelkreis verzeichnet bisher drei Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

Freitag, 17. April:

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 147 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Hiervon gelten 83 als genesen. Der Eifelkreis verzeichnet bisher drei Sterbefälle, die mit Covid-19 in Verbindung gebracht werden.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Sonntag, 12. April:

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 135 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 64 als genesen. 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Montag, 6. April:

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 42 Personen in Bitburg vorgestellt. Es wurden 37 Personen getestet und fünf Personen beraten.

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 124 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 31 Personen als genesen.

Wie bereits am Morgen berichtet wurde, ist eine männliche Person aus dem Eifelkreis an den Folgen einer Corona-Infektion verstorben.

Die Sichtungsstelle in der Wankelstraße (Gewerbegebiet Auf Merlick) ist in dieser Woche an folgenden Tagen geöffnet: Mittwoch (8 bis 16 Uhr), Karfreitag (10 bis 14 Uhr) und Karsamstag (10 bis 14 Uhr). Die Einfahrt ist ausgeschildert. Die Besucher benötigen eine Krankenversicherungskarte und ihren Personalausweis.

 

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Sonntag, 5. April:

Insgesamt hat das DRK im Auftrag der Kreisverwaltung 1.200 getestet, davon hatten sich bisher im Eifelkreis 121 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Hiervon gelten 30 Personen als genesen.

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 4. April:

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 118 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
Hiervon gelten 30 Personen als genesen.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Freitag, 3. April:

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 114 Personen mit dem Coronavirus infiziert.
Hiervon gelten 21 Personen als genesen.

Donnerstag, 2. April:

Öffnungszeiten der Sichtungsstelle in der Wankelstraße

Die neue Sichtungsstelle in der Wankelstraße (ehemalige Comissary Bitburg; Gewerbegebiet auf Merlick) ist Freitag, Sonntag, Montag und Mittwoch von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Betrieben wird sie vom DRK Kreisverband im Auftrag des Eifelkreis durch Ehrenamtliche. Die freien Ressourcen nutzt das Gesundheitsamt, um gemeinsam mit dem DRK mobile Einsätze der Sichtungsstelle im Kreisgebiet durchzuführen. (red)

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Mittwoch, 1. April:

Insgesamt 112 Menschen infiziert, 21 genesen

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 32 Personen in Bitburg vorgestellt; hiervon wurden 26 Personen getestet und 6 Personen beraten. Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 112 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 21 Personen als genesen.

Sichtungsstelle zieht um:

Am morgigen Donnerstag, den 2. April, wird die Sichtungsstelle auf den neuen Standort in der Wankelstraße (Gewerbegebiet Auf Merlick) verlegt und ist daher geschlossen.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dienstag, 31. März:

 

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 45 Personen in Bitburg vorgestellt. Hiervon wurden ­­37 Personen getestet und acht Personen beraten. Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 96 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 20 Personen als genesen. Gegenüber dem Vortag gibt es keine Veränderung.

Ein Patient aus dem Eifelkreis befindet sich weiterhin in stationärer Behandlung im Schwerpunktkrankenhaus für Corona-Patienten in Gerolstein. Der Patient ist auf Beatmung angewiesen.

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Montag, 30. März:

 

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes ­­70 Personen in Bitburg vorgestellt. Hiervon wurden ­­61 Personen getestet und neun Personen beraten.

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 96 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 20 Personen als genesen. Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten. Ein Patient aus dem Eifelkreis befindet sich in stationärer Behandlung im Schwerpunktkrankenhaus für Corona-Patienten in Gerolstein. Der Patient muss beatmet werden.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 29. März:

Heute haben sich in der Zeit von 10 bis 14 Uhr bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 29 Personen in Bitburg vorgestellt. Hiervon wurden 27 Personen getestet und zwei Personen beraten. An der mobilen Sichtungsstelle Bleialf haben sich im gleichen Zeitraum 41 Personen vorgestellt, neun Personen davon wurden getestet und 32 beraten.

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 91 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Hiervon gelten 13 Personen als genesen! Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten. Darüber hinaus befinden sich mehrere Personen zur näheren Untersuchung im Krankenhaus. Ein Patient aus dem Eifelkreis in die Corona-Klinik nach Gerolstein verlegt. Der Intensivpatient wird künstlich beatmet.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Samstag, 28. März:

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 23 Personen in Bitburg vorgestellt. Hiervon wurden 17 Personen getestet und sechs Personen beraten.

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 88 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 13 Personen als genesen! Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten. Darüber hinaus befinden sich mehrere Personen zur näheren Untersuchung im Krankenhaus. Von ihnen wurde bisher keine Infektion bestätigt.

  

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Freitag, 27. März:

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 32 Personen in Bitburg vorgestellt. Hiervon wurden 24 Personen getestet und acht Personen beraten.

Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 78 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten 12 Personen als genesen!Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten. Darüber hinaus befinden sich mehrere Personen zur näheren Untersuchung im Krankenhaus. Von ihnen wurde bisher keine Infektion bestätigt.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Donnerstag, 26. März:

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 57 Personen in Bitburg vorgestellt; hiervon wurden 34 Personen getestet und 23 Personen lediglich beraten. Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 62 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten vier Personen als genesen! Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Mittwoch, 25. März: 

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 64 Personen in Bitburg vorgestellt. Hiervon wurden 36 Personen getestet und 28 Personen lediglich beraten. Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 61 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Hiervon gelten vier Personen als genesen! Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten. Aktuell befinden sich drei Personen in Krankenhausbehandlung.

Neben der Sichtungsstelle in Bitburg konnten sich heute Personen in Körperich in der Gaytalhalle beraten und testen lassen. 50 Personen haben diese Möglichkeit genutzt. Hiervon mussten vier Personen getestet werden. 46 Personen wurden lediglich beraten. Am Freitag 27. März, ist die Sichtungsstelle in Daleiden auf dem Gelände der Grundschule von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Am Sonntag 29. März, wird eine Sichtungsstelle in Bleialf auf dem Gelände der Realschule Plus eingerichtet, die ebenfalls von 10 bis 14 Uhr geöffnet ist.

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Dienstag, 24. März:

Heute haben sich bei der Sichtungsstelle Corona der Kreisverwaltung Bitburg-Prüm unter Mitwirkung des DRK Kreisverbandes 81 Personen vorgestellt. Es wurden 50 Personen getestet und 31 Personen lediglich beraten. Insgesamt haben sich bisher im Eifelkreis 56 Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Seit Dienstag befinden sich drei Personen in Krankenhausbehandlung. Drei Personen gelten als genesen. Bei ihnen war keine Infektion mehr feststellbar, sodass sie aus der Quarantäne entlassen werden konnten.

 

Foto: Symbolbild

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.