Wieder gefährliche Köder in Seffern

Seffern. Am vergangenen Wochenende sind in der Ortsgemeinde Seffern erneut Köder in Form von mit Nägeln gespickten Wurststücken aufgefunden worden.

Bisher ist jedoch nicht bekannt, ob ein Tier schon einen solchen Köder gefressen hat. Bereits im Juni sind in Seffern ähnliche Köder ausgelegt worden. Die Hundehalter werden gebeten ihre Hunde vorsichtshalber anzuleinen.

Hinweise bitte der Polizei in Bitburg, Tel.: 06561-9685-0, mitteilen.

Foto: Symbolfoto

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.