Bitburg: Motorradfahrer prallt in Auto

Bitburg. Zu spät erkannte ein junger Motorradfahrer am Donnerstag, 22. August, gegen 18.15 Uhr, dass der Verkehr sich vor ihm verlangsamt hatte. Daher kam es zu einem Zusammenstoß mit einem vorausfahrenden Auto.

Der Fahrer eines PKW wollte von Bitburg auf der B50 kommend im Bereich Stadtmühle auf ein Grundstück abbiegen und verlangsamte seine Geschwindigkeit. Ein nachfolgender Kleinwagen bremste rechtzeitig ab und kam zum Stillstand. Der nachfolgende Motorradfahrer bemerkte jedoch die stoppenden Fahrzeuge zu spät und prallte mit voller Wucht in das Heck des Kleinwagens. Er stürzte und musste nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst des DRK Bitburg in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in derzeit noch unbekannter Höhe. Auf der zu dieser Uhrzeit stark befahrenen B50 kam es während der Unfallaufnahme kurzzeitig zu Behinderungen. Im Einsatz waren neben dem DRK die Polizeiinspektion Bitburg.

Foto: Siko

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.