Drei Leichtverletzte durch Aquaplaning

Auch der A 60 ist es zwischen dem Parkplatz Nimstal-West und der Ausfahrt Bitburg / B 51 am vergangenen Samstag, 28. Juli, gegen 14.30 Uhr auf der Richtungsfahrbahn nach Wittlich zu einem Unfall gekommen, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden.

Kurz nach dem Parkplatz Nimstal-West überholte ein 27-jähriger Mann mit seinem Auto ein Wohnwagengespann. Während des Überholens geriet das Auto, weil es zu schnell war auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und stößt gegen das Heck des Wohnwagens. Anschließend schleuderte der Wagen bis zur rechten Leitplanke, an der es zum Stehen kommt. Durch den Aufprall wurde der Wohnwagen herumgeschleudert, prallte seitlich gegen das Zugfahrzeug und riss schließlich von der Anhängerkupplung ab.

Bei der Unfallaufnahme stellte die Polizei Bitburg fest, dass die Reifen des unfallverursachenden Autos keine ausreichende Profiltiefe hatten.

Trotz des starken Verkehrs zum Zeitpunkt des Unfalles, kam es glücklicherweise zu keinen Folgeunfällen. Es enststand ein Sachschaden von über 70 000 Euro. 

Im Einsatz waren Angehörige des Roten Kreuzes, der Freiwilligen Feuerwehren des Kreises Bitburg und der Autobahnmeisterei Prüm.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.