Verfolgungsjagd im Stadtgebiet

Bitburg. Am Sonntag, 20. September, kam es gegen 19.30 Uhr im Stadtgebiet Bitburg zu einer Verfolgungsfahrt zwischen der Polizei und einem Rollerfahrer, der einen schwarzen Roller mit Topcase fuhr.

Der Fahrzeugführer sollte durch eine Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Bitburg einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Die Anhaltesignale missachtete er und entzog sich der Kontrolle durch Flucht. Die anschließende Verfolgung erstreckte sich von der Kölner Straße in Bitburg über die B51 in den Südring und zur Dieselstraße, wobei der Roller zwischenzeitlich auf bis zu 100 km/h beschleunigt wurde. Dabei kam es zu mehreren gefährlichen Verkehrssituationen. Zu Schaden kam jedoch niemand. Die Verfolgung musste zunächst abgebrochen werden.

Verkehrsteilnehmer, die durch die Fahrweise des Rollerfahrers gefährdet wurden und oder Angaben zum Rollerfahrer machen können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Bitburg (06561/96850) zu melden.

Symbolfoto: Polizei

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

Kreis verhängt Maskenpflicht für Schüler

Cochem. Heute Vormittag, hat auf Einladung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Detlef Placzek, die Task Force für den Landkreis Cochem-Zell getagt. Neben dem Präsidenten haben in der Task Force  Vertreter des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung, des Bildungs-, Gesundheits- und Innenministeriums, der Polizei und des Landkreises mitgewirkt. An allen Schulen im Landkreis Cochem-Zell gilt während der gesamten Schulzeit, einschließlich des Unterrichts, eine Maskenpflicht. Ausgenommen davon sind Grundschulen, die Primarstufe an Förderschulen sowie Schulen mit dem Förderschwerpunkt ganzheitliche Entwicklung oder dem Förderschwerpunkt motorische Entwicklung. Diese Regelung soll zunächst für die Dauer von zwei Wochen gelten. Weitergehende Hinweise für die Umsetzung erhalten die Schulen direkt von der Schulbehörde des Landes. Nach Erarbeitung der Allgemeinverfügung muss diese nochmals mit der Task Force abgestimmt und sodann veröffentlicht werden. Die Allgemeinverfügung tritt am Tag nach der öffentlichen Bekanntmachung in Kraft. Die Bekanntmachung ist für Samstag, 24.10.2020 geplant. Die Regelungen sind damit  rechtzeitig vor Schulbeginn am Montag, 26.10.2020, in Kraft.  Heute Vormittag, hat auf Einladung des Präsidenten des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung Rheinland-Pfalz, Detlef Placzek, die Task Force für den Landkreis Cochem-Zell getagt. Neben dem Präsidenten haben in der Task Force  Vertreter des…

weiterlesen