Schulkirmes am Eifel-Gymnasium Neuerburg

Neuerburg. Ein Tag voller Aktivitäten: Das Staatliche Eifel-Gymnasium Neuerburg hat seine traditionelle Schulkirmes gefeiert.

Frisch gestärkt von den zahlreichen Gaumenfreuden, die von den Schülerinnen und Schülern zubereitet wurden, konnten sich die Gäste durch den bunten Trubel treiben lassen, alte Bekannte und Freunde wiedertreffen und sich im Rahmen der Präsentationen von Kurs- und Klassenfahrten auf eine kulturelle Reise begeben oder zu Forschern und Entdeckern werden. Darüber hinaus erfreuten sich Angebote wie Bogenschießen, Schminken von Henna-Tattoos, der Flohmarkt der Internate und die alljährliche Mitgliederversammlung des Vereins der Freunde und Förderer großer Beliebtheit bei den Besuchern.

Und auch "die Neuen" kamen nicht zu kurz: Herzlich von Dr. Jens Kemper in Empfang genommen, konnten die zukünftigen Schülerinnen und Schüler der Klasse 7 erste SEG-Luft schnuppern, indem sie an Probestunden teilnahmen und sich über ihren bevorstehenden Schulalltag informierten.

Ein besonderes Highlight dieser Schulkirmes war die musikalische Untermalung des gesamten Festes: Die Präsentation der Tanz-AG, die schuleigene Bigband und der Kammerchor erfüllten das Schulgelände mit melodischen Klängen und auch "Müllers Musikanten" aus Neuerburg luden zum Verweilen ein. Den Abschuss des Tages bildete die Schülerband "Crossed Legs", die bis spät in die Nacht für Stimmung sorgte und das Fest gebührend enden ließ.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.