Schwerer Verkehrsunfall in Pronsfeld

Pronsfeld. Am Dienstag, 9. Juni, kam es auf der Lünebacher Straße in Pronsfeld zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- sowie zwei leichtverletzten Personen.

Am Dienstagmittag, 9. Juni, kam es auf der Lünebacher Straße in Pronsfeld zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer- sowie zwei leichtverletzten Personen. Dabei befuhren zwei PKW hintereinander die B410 von Lünebach kommend in Richtung Pronsfeld. Der vorausfahrende Seat Leon hielt nach Passieren des Ortseingangs Pronsfeld an der dortigen beidseitig installierten Fahrbahnverengung an, um ein entgegenkommendes Fahrzeug passieren zu lassen. Der nachfolgende VW Polo fuhr in Folge dessen auf das Fahrzeugheck des Seat auf. Die Fahrerin des VW Polo wurde durch den Aufprall schwerverletzt.

Zwei Insassen des Seat wurden durch den Aufprall leichtverletzt. Die verletzten Personen wurden zwecks weiterer ärztlicher Versorgung vom DRK in umliegende Krankenhäuser gebracht. An beiden Unfallbeteiligten Fahrzeugen entstand hoher Sachschaden. Die Lünebacher Straße musste während der Unfallaufnahme für etwa eine Stunde vollgesperrt werden. Im Einsatz waren das DRK mit Notarzt, die Feuerwehren Pronsfeld und Prüm, die Straßenmeisterei Prüm sowie die Polizeiinspektion Prüm.

(red)

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.