Erste Corona-Fälle auf US-Airbase

Spangdahlem. Auf der US-Airbase in Spangdahlem gibt es nun auch die ersten Corona-Fälle. Bei zwei amerikanischen Luftwaffenangehörigen wurde das Coronavirus bestätigt. Die Männer sind nun in Quarantäne untergebracht.

Die Personen wurden am 22. März isoliert, nachdem erste Symptome aufgetreten waren, und bleiben nun mindestens 14 Tage lang in Quarantäne.

Weitere Fälle sind derzeit nicht bekannt. Alle Personen, die möglicherweise mit den Infizierten in Kontakt gekommen sind, werden kontaktiert und ebenfalls für 14 Tage unter Quarantäne gestellt. Das Gesundheitsamt überwacht die Situationund.

Foto: Symbolfoto

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.