Marienstatue nahe der Abtei Mariawald entwendet

Heiligenhäuschen wurde schwer beschädigt

Heimbach. In einem Waldstück nahe der Abtei Mariawald wurde zwischen Freitag und Samstag, 9./10. April, eine Gedenkstätte beschädigt und eine Marienfigur gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Am Samstag, 10.April, meldete sich gegen 15 Uhr ein Zeuge bei der Polizei, dem aufgefallen war, dass die Marienfigur eines katholischen Heiligenhäuschens nahe der Abtei Mariawald fehlte. Der etwa 180 cm hohe Bildstock liegt an einem Wanderweg unmittelbar an der Landstraße 249 und ist auch von der Straße aus einsehbar. Das Spitzdach der Gedenkstätte wurde hinuntergestoßen und beschädigt. Die fehlende Marienfigur ist etwa 45 cm groß. Der Tatzeitraum lässt sich auf die Zeit zwischen Freitag, 9. April, 14.15 Uhr, und Samstag, 10. April, 15 Uhr, eingrenzen.

Zeugen, die im Tatzeitraum etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zum Verbleib der Marienstatue machen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 02421/949-6425 zu melden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.