1 Kommentar

Wahlausschuss stellt Wahlergebnis fest

Jochen Weiler ist neuer Bürgermeister von Heimbach

Heimbach. Der Wahlausschuss der Stadt Heimbach hat in seiner Sitzung am Dienstagabend, 22. September, das Wahlergebnis der Bürgermeister- und Ratswahl festgestellt. Danach entfielen auf Jochen Weiler (CDU) 1217 Stimmen, auf den parteilosen Jürgen Nagelschmidt entfielen 1175 Stimmen. Damit ist Jochen Weiler neuer Bürgermeister der Stadt Heimbach.

Hintergrund: Bei der Ergebnisermittlung für die Bürgermeisterwahl in der Stadt Heimbach war es in einem Wahlbezirk zu Unregelmäßigkeiten gekommen. Es wurden Stimmen vertauscht. Nach einer Überprüfung durch Bürgermeister und Wahlleiter Peter Cremer musste das Endergebnis korrigiert werden. Bürgermeister Peter Cremer hatte sich zuvor in seiner Eigenschaft als Wahlleiter zur Einsicht in die versiegelten Unterlagen entschieden. In Gegenwart zweier Mitarbeiterinnen der Verwaltung als Zeugen öffnete er den versiegelten Umschlag „Gültige Stimmzettel Bürgermeisterwahl“ des Wahlbezirks 10.0 Vlatten Süd und zählte die enthaltenen gültigen Stimmzettel getrennt nach den Bewerbern. Zur weiteren Kontrolle wurden die Stimmzettel auch von den beiden Zeuginnen nachgezählt. Die Zählung ergab 239 gültige Stimmen. Auf den Bewerber Jochen Weiler entfielen 114 gültige Stimmen, auf den Bewerber Dirk Nagelschmidt 125 gültige Stimmen.

So sieht nun das festgestellte Gesamtergebnis aus:

  • Wahlberechtigte: 3.708
  • ungültige Stimmen: 44
  • gültige Stimmen: 2.392
  • Bewerber Weiler 1.217 Stimmen = 50,88 %
  • Bewerber Nagelschmidt: 1.175 Stimmen = 49,12 %

Artikel kommentieren

Kommentar von Andreas Fischer
Bei der offiziellen Bekanntgabe des Wahlergebnisses wurden 82 Stimmen unterschied genannt, jetzt sind es nur noch 42 Stimmen, sind das keine Unstimmigkeiten???