Mit Stroh beladener Anhänger fängt Feuer

Ungeklärter Brand in Raffelsbrand

Raffelsbrand. Aus ungeklärter Ursache fing am Donnerstagnachmittag auf der B 399 im Bereich von Raffelsbrand ein mit Stroh beladener Anhänger Feuer.

Ein 43 Jahre alter Fahrer eines Geländewagens aus Hürtgenwald war aus Richtung Vossenack kommend in Fahrtrichtung Jägerhaus unterwegs. Aus ungeklärter Ursache geriet gegen 17:20 Uhr sein mit Stroh beladener Anhänger in Brand. Sobald der 43-Jährige dies bemerkte, fuhr er von der Straße nach links auf die dortige Wiese. Allerdings verlor er noch auf der Fahrbahn einige kleine, brennende Strohballen, die den Straßenbelag beschädigten. Auf der Grünfläche kuppelte er seinen Anhänger ab. Die herbei gerufene Feuerwehr löschte den Brand, allerdings war der Hänger fast vollständig verbrannt und auch ein Teil der Wiese trug Brandschäden davon.

Für die Dauer des Einsatzes war die B 399 komplett gesperrt. Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 80000 Euro beziffert.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.