1 Kommentar

Corona-Update: Zahl der Erkrankten steigt auf 22

Euskirchen: Zwölf positive Fälle in Großfamilie

Kreis Euskirchen. Wie das Gesundheitsamt des Kreises Euskirchen meldet, wurden seit Beginn der Registrierung im Kreis Euskirchen insgesamt 492 Covid-19-Fälle erfasst. Die Zahl der Erkrankten im Stadtgebiet Euskirchen ist auf 20 angestiegen, weil zwölf Mitglieder einer kinderreichen Familie positiv auf Corona getestet worden sind.

 Zunächst sei das Virus bei der Mutter festgestellt worden, die mittlerweile im Krankenhaus behandelt wird. Die weiteren Untersuchungen haben nach Angaben des Gesundheitsamtes ergeben, dass nahezu alle Familienmitglieder an Corona erkrankt sind. Ein Familienmitglied zeigt leichte Symptome, die anderen gar keine.

Derzeit ermittelt das Gesundheitsamt mit Hochdruck die Kontakte der Betroffenen.

Die Zahl der erfassten Infizierten im Kreis Euskirchen beläuft sich damit auf auf 22.  Derzeit gibt es laut Kreisverwaltung im Kreis einen begründeten Verdachtsfall. Bisher sind 22 Personen aus dem Kreis an den Folgen des Virus verstorben.  449 Personen sind mittlerweile genesen.

 

Nach Kommunen:

Bad Münstereifel: 0 Erkrankte, 59 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Blankenheim: 0 Erkrankte, 19 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Dahlem: 0 Erkrankte, 9 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Euskirchen: 20 Erkrankte, 158 Genesene, 1 Verdachtsfall.

Hellenthal: 1 Erkrankte, 8 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Kall: 0 Erkrankte, 17 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Mechernich: 1 Erkrankte, 48 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Nettersheim: 0 Erkrankte, 12 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Schleiden: 0 Erkrankte, 57 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Weilerswist: 0 Erkrankte, 30 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

Zülpich: 0 Erkrankte, 33 Genesene und 0 Verdachtsfälle.

 

Service:

Welche Schutzmasken erfüllen welchen Zweck: Hier klicken!

Wie wahrscheinlich ist eine Ansteckung mit und ohne Maske: Hier klicken!

Artikel kommentieren

Kommentar von Rodrigo Cesar
Das sind immerhin 0,0001% positiv getestete.