Einbrecher richten Zerstörungen an Kinderbildungsstätte an

Dach des Teichmannhauses wird stark beschädigt

Kalkar. Anfang der Woche wurde im Teichmannhaus zwischen Kalkar und Antweiler eingebrochen: Die Einbrecher öffneten ein Vorhängeschloss mit Kette um auf das Gelände zu kommen, brachen die Gartenhütte auf und rissen die verzinkten Regenrinnen an der Hütte ab. Außer den Regenrinnen wurde zwar nichts gestohlen, doch die Tür der Hütte und das Dach wurden beim Einbruch stark beschädigt. Der entstandene Schaden liegt bei mehreren tausend Euro und wurde der Polizei Euskirchen angezeigt.

Besonders ärgerlich sei dieser Diebstahl und Vandalismus, so heißt es in der Mitteliung der Stad Bad Münstereifel, da das Teichmannhaus gern als Seminargebäude genutzt werde und im Zuge der Umweltpädagogik Kinder im Garten selbst Gemüse anbauen und pflegen.

Sachdienliche Hinweise an die Kreispolizeibehörde in Euskirchen Tel.: 02251-799295 oder die Stadtverwaltung. Die zuständige Revierleiterin Frau Nies ist unter 02253/505-0 oder E-Mail  J.Nies@bad-muenstereifel.de erreichbar.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.