Randalierer attackiert fahrende und wartende Autos

30-Jähriger demoliert mehrere Fahrzeuge

Bad Münstereifel. Ein 30-Jähriger aus Mechernich hat in der Nöthener Straße in Bad Münstereifel auf mehrere Autos eingetreten. Bei einer 66-jährigen Autofahrerin schlug er sogar die Frontscheibe ein.

Einen Schaden im mittleren vierstelligen Euro- Bereich verursachte  am Freitagabend, 7. Juni, gegen 19.20 Uhr ein 30-Jähriger aus Mechernich. Der Mann wurde durch Zeugen auf der Nöthener Straße dabei beobachtet, wie er auf wartende und auch fahrende Pkw eintrat. Dabei trat er gegen den Kotflügel eines langsam fahrenden Pkw eines 64-Jährigen aus Euskirchen. Bei einem wartenden Pkw einer 66-Jährigen aus Bergheim schlug er die Frontscheibe ein. Die Fahrerin verriegelte ihren Pkw, als der Mechernicher versuchte ins Fahrzeug zu gelangen. Dabei brach er den Türgriff der Beifahrerseite ab. Die hinzu gerufene Polizeistreife konnte den Mann in Gewahrsam nehmen. Nach seiner Ausnüchterung wurde er entlassen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.