Sachbeschädigungen durch Vandalismus und Graffiti

Bad Münstereifel. Nach Angaben der Stadt Bad Münstereifel sind in der jüngsten Vergangenheit vermehrt große Schäden durch Vandalismus, insbesondere in Form von Graffiti und Aufklebern an Gebäuden, Einrichtungen im Kurpark, Verkehrszeichen, Lichtmasten, Schalt- und Verteilerkästen entstanden. Betroffen seien neben der Stadt, auch Straßenbaulastträger und verschiedene Versorgungsträger.

Daher wurden die Kontrollen durch das Ordnungsamt und des zusätzlich in den Kuranlagen eingesetzten Sicherheitsdienstes verstärkt, um den oder die Täter zu ermitteln und weitere Schäden zu vermeiden.

Die Stadt Bad Münstereifel hat angekündigt gegen diesen Vandalismus vorgehen und hat die Sachbeschädigungen bei der Polizei angezeigt, damit auch zu allen festgestellten Beschädigungen die Ermittlungen der Polizei aufgenommen werden können. Zudem bittet die Stadtverwaltung um Mithilfe und Wachsamkeit der Bürger.

Sachdienliche Hinweisen nimmt die Stadtverwaltung Bad Münstereifel Tel.: 02253/505 236; Fax.: 02253/505 114; E-Mail: info@bad-muenstereifel.de; Marktstraße 11, 53902 Bad Münstereifel, entgegen.

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.