Basar und Konzert zu Gunsten des Vereins Upendo Tansania

Bad Münstereifel. Der Verein Upendo Tansania präsentiert am Freitag, 23. August, unter der Leitung von Lilo Langen (1. Vorsitzende) ein buntes Programm in der Willy-Brandt-Straße 17 in Bad Münstereifel. Unter anderem locken ab 11 Uhr ein afrikanischer Basar, afrikanisches Gebäck und Kaffee.

An einem Info-Stand wird zudem über die Projekte des Vereins informiert. Ab 19 Uhr findet  ein Konzert mit magischen Musik-Momenten des Duos Sabine van Baaren und Mark Joggerst. »Die wunderschönen Songs, die tiefberührende Improvisationen und die herzliche Art der beiden Interpreten, sind eine wertvolle Bereicherung gerade in dieser schnelllebigen Zeit«, betont Lilo Langen. Karten für das Konzert sind im Vorverkauf zum Preis von 15 Euro unter liloupendo@gmail.com oder 02253/ 5439665 erhältlich. Der Vorverkauf endet am 23. August um 12 Uhr. Karten an der Abendkasse kosten 20 Euro.

Upendo-Projekte

Der Verein Upendo Tansania wurde 2011 von Lilo Langen gegründet und hat bereits mehrere Projekte druch Spenden realisiert. Im Dezember 2018 wurde das Gebäude für eine zukünftige Krankenstation in Maji ya Chai (Tansania) eingeweiht. Die Station umfasst vier Behandlungsräume, darunter einen gynäkologischen, Apotheke, Labor und Büro. Derzeit ist der Verein in der Findungsphase für eine Organisation, die die Station zukünftig betreiben wird. »Wir sind da auf einem guten Weg«, sagt Lilo Langen. Spenden an den Verein sind unter IBAN: DE59 3825 0110 0001 6790 91 möglich.
www.upendo-tansania.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.