Bundespolizei beschlagnahmt verbotene Softairwaffe

Waffe sah aus wie ein amerikanisches M-16

Blankenheim. Bundespolizeibeamte haben bei einer Kontrolle bei Blankenheim eine verbotene Softairwaffe in Form eines amerikanischen M-16 beschlagnahmt.

Bei der Kontrolle des Fahrzeuges eines 19-jährigen Deutschen wurde im Kofferraum die verbotene Softairwaffe aufgefunden. Die dazu gehörige Munition fanden die Beamten hinter dem Beifahrersitz. Die Waffe hatte keine PTB-Kennzeichnung und hätte ein Geschoss mit über 1,5 Joule verschießen können. Die Softairwaffe wurde beschlagnahmt. Der 19-Jährige muss jetzt mit einem Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz rechnen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.