Eifel Hero sucht Helfer

Premiere des Triathlons am Freilinger See schon ausgebucht

Freilingen. Die Erstausgabe des »Eifel Hero Triathlon« am 29. Juni am Freilinger See ist auf beiden angebotenen Distanzen vorzeitig ausgebucht. Es gibt lediglich noch wenige freie Startplätze für den Staffelwettkampf über die Volksdistanz.

Für den Eifel Hero werden sich rund 700 Sportler auf den Weg in die Eifel machen. »Über diese überwältigende Resonanz freuen wir uns riesig« so Ralf Hetkamp vom Orga-Team. »Dieser Vertrauensvorschuss ist uns Bestätigung und Auftrag zugleich. Wir möchten den Teilnehmern ein unvergessliches Wochenende in der Eifel bereiten und hoffen, dass auch viele Zuschauer den Weg an die Wettkampfstrecken finden.«

1. Eifel Hero Swim and Run

Einen Tag nach dem Triathlon findet am 30. Juni der 1. Eifel Hero Swim and Run für Schüler und Jugendliche im Alter von 8 bis 15 Jahren statt.

Helfer können sich melden

Für beide Tage werden noch freiwillige Helfer gesucht. Ob beim Aufbau am Vortag, als Streckenposten auf der Radstrecke, an der Schwimmstrecke, an der Laufstrecke, im Zielbereich oder beim Abbau. Überall werden freiwillige Helfer gesucht, die mit dazu beitragen, den Eifel Hero Triathlon zu einem Event der besonderen Art zu machen. Ralf Hetkamp: "Aus eigener Erfahrung wissen wir, dass es meist bei Triathlonveranstaltungen die freiwilligen Helfer sind, die den Unterschied machen. Also: Macht auch ihr den Unterschied und bereitet den Athleten einen unvergesslichen Tag in der Eifel."

Helferbeutel

Am Aufbautag ist für Snacks und Getränke gesorgt. Am Veranstaltungstag erhält man den “Eifel Hero Helferbeutel“. Darin enthalten ist etwas Verpflegung (Snacks und Getränk), aber auch ein „Helfer-Shirt“ in einheitlichem Look, das man natürlich behalten darf - als eine besondere Erinnerung an einen besonderen Tag.

Kontakt

Wer das Eifel Hero-Wochenende als Helfer miterleben möchte, kann sich bei Francesca Klein unter helfer@eifelhero.de melden. Weitere Infos unter www.eifelhero.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.