Prinz Klaus I. mit Gefolge im NRW-Landtag

Blankenheim. In dieser Session feiert das Karnevalsbrauchtum im Eifelstädtchen Blankenheim sein 400-jähriges Jubiläum. Für Gudrun Zentis, Landtagsabgeordnete von Bündnis90/Die Grünen und zuständig für den Kreis Euskirchen, war dies Anlass genug, die Tollitäten aus Blankenheim zum Empfang des närrischen Landtages einzuladen.

So machten sich Prinz Klaus I., die Pagen Hans-Albert Hellenthal und Harry Balter sowie die Jecke Böhnchen Tobias und Daniel Nowak auf den Weg nach Düsseldorf, um dieser Einladung zu folgen. Nach Ankunft in Düsseldorf führte MdL Gudrun Zentis die Blankenheimer Tollitäten durch die Räumlichkeiten des Landtages, die im Laufe des ganzen Jahres manchmal durchaus auch für närrische Entscheidungen aller Art genutzt werden. Der Landtag außer Rand und Band: Zusammen mit 76 weiteren Tollitäten aus Nordrhein-Westfalen wurde gefeiert. Gudrun Zentis freut sich bereits jetzt auf den am 9. Februar stattfindenden Geisterzug in Blankenheim. Die Karnevalsveranstaltungen in Blankenheim starten am kommenden Samstag, 2. Februar 2013 mit der Kindersitzung in der Weiherhalle. Am Sonntag, 3. Februar 2013 findet der weit über die Ortsgrenzen bekannte "Traditionelle musikalische Frühschoppen" statt. Die Gäste erwartet ein mehr als 8-stündiges NON-STOP-Programm mit Garden, Tänzen, Show- und Fanfaren Corps sowie Tollitäten aus der Region. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zum Blankenheimer Karneval sind auf

www.juh-jah.de

zu lesen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.