18-Jährige mit Axt und Teleskopschlagstock attackiert

Polizei fahndet nach SUV mit Neusser Kennzeichen

Euskirchen. Am späten Samstagabend, 28. August, erhielt die Leitstelle der Polizei einen Notruf, dass eine Gruppe Jugendlicher mit einer Axt bewaffnet andere Personen angegriffen habe. Mehrere Polizeikräfte eilten zum Einsatzort am Alten Markt.

Eine Gruppe junger Erwachsener hatte dort offenbar am Tisch vor einer Gaststätte gesessen und Zeugenaussagen zufolge lautstark mehrere Gäste in der Außengastronomie angepöbelt. Plötzlich seien zwei Personen aus der pöbelnden Gruppe zu einem in der Nähe abgestellten SUV mit Neußer Kennzeichen gelaufen und eine Axt und einen Teleskopschlagstock aus dem Fahrzeug geholt. Die beiden sollen zunächst auf einen 18-jährigen Euskirchener zugegangen. Dieser habe zunächst flüchten können, wurde eingeholt und mehrmals mit der stumpfen Seite der Axt und dem Schlagstock auf den Rücken geschlagen. Er erlitt nach Angaben der Polizei Verletzungen, die aber nicht behandelt werden mussten. Ein weiterer 18-jähriger aus Euskirchen habe mit dem Teleskopschlagstock mehrere Hiebe auf den Rücken erhalten, die aber zu keinen Verletzungen führten. Anschließend flüchteten die Täter in dem PKW. Eine Fahndung blieb erfolglos. Die Polizei hat die Ermittlungen nach dem flüchtigen Fahrzeug aufgenommen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.