1 Kommentar

70 Tollitäten feierten im Kreishaus

"Vorhang auf im Circus Rosenke"

Euskirchen. Landrat Günter Rosenke hatte zum 26. Mal zum Tollitätenempfang ist Kreishaus eingeladen. Rund 70 Prinzen, Prinzessinnen, Prinzenpaare, Dreigestirne, Regenten und Küfer waren der Einladung ins Kreishaus gefolgt.

»Vorhang auf im Circus Rosenke: Stars in der Manege« lautete das Motto unter dem zahlreiche Tollitäten aus dem Kreis Euskirchen im Kreishaus feierten. Für Gastgeber Landrat Rosenke war es der letzte Empfang in seinem Amt.
Nachdem pünktlich um 17 Uhr das übliche "Familienfoto" auf der Kreishaustreppe »geschossen« war, füllte sich das prächtig geschmückte Foyer mit mehreren hundert Karnevalsfreunden. Nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr wurde der Prinzenempfang wieder von Florian Ramolla moderiert. Der Verwaltungsmitarbeiter führte als  zauberhafte „Prinzessin Stephanie von Monaco“ mit Witz und Esprit durch das Programm und moderierte sich gleich in die Herzen der Karnevalisten. Besonders freute sich die »Prinzessin« darüber dass so viele Menschen in bunten, farbenfrohen Kostümen das Fest bereicherten, für »braune« Kostüme sei kein Platz bei dem Empfang.
Traditionell stellten sich die anwesenden Delegationen kurz auf der Bühne vor und tauschten mit dem Landrat und seinem Allgemeinen Vertreter Manfred Poth Orden aus. Den offiziellen Kreisorden hatten wieder Mitarbeiter der Nordeifelwerkstätten gefertigt. Musikalisch sorgte Werner Krebs für Stimmung im Kreishaus.
Hungrig und durstig musste übrigens keiner der Gäste den Saal verlassen. Das DRK-Frauenteam hatte mit 500 Brötchen, 500 Würtstchen, 300 Frikadellen, 200 Brezeln und Donuts, gesponsert von der Kreissparkasse, für Verpflegung gesorgt.  Eine frohe Botschaft gab es dann am Freitagmorgen: Insgesamt 4.908 Euro beträgt der Erlös aus dem Tollitätenempfang. Das Geld der Karnevalisten kommt in voller Höhe sozialen Belangen im Kreis zugute.

Artikel kommentieren

Kommentar von Eifeleddy
Schön, wie jedes Jahr die Bauern mit Federkappe mittendrin. Die dahinterstehenden sind mal wieder alle verdeckt. Das könnte doch mal so strukturiert ablaufen indem diese alle oben stehen.
LG aus Iversheim