Betrunkener Rollerfahrer verursacht Unfall

Euskirchen. Ein betrunkener Rollerfahrer hat am gestrigen Mittwoch, 13. März einem Auto die Vorfahrt genommen und stieß mit dem Fahrzeug zusammen.

Ein 38-Jähriger aus Euskirchen missachtete am Mittwoch (17.05 Uhr) die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin (36) aus Euskirchen. Es kam im Kreuzungsbereich der Goethestraße/Augenbroicher Straße zum Zusammenstoß. Der Mann, der auf einem Roller unterwegs war, hatte einen Atemalkoholwert von fast einem Promille. Weiterhin gab er an, berauschende Mittel zu sich genommen zu haben. Der Rollerfahrer, der verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus kam, wurden Blutproben entnommen. Er war zudem nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Darüber hinaus hatte er ein abgelaufenes Versicherungskennzeichen angebracht. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.