Diebe geben sich als Mitarbeiter von Internetfirma aus

Trickbetrüger erbeuten Schmuck einer 73-Jährigen

Euskirchen. Schmuck erbeuteten Diebe durch einen Trickbetrug am Dienstag, 23. April.

Gegen 14.35 Uhr hatte es an der Wohnungstür einer 73-Jährigen in Euskirchen geklingelt. Ein unbekanntes Pärchen gab an von einer Internetfirma zu kommen um eine Störung des Fernsehsignals zu beseitigen. Die 73-Jährige ließ das Paar in die Wohnung. Die Betrüger verwiesen die Wohnungsinhaber ins Wohnzimmer unter dem Vorwand, dass dadurch unnötige Schwingungen bei den Messungen verhindert würden. Unbeaufsichtigt bewegten sich die angeblichen Prüfer in den Räumen der Wohnung. Nachdem sie die "Messungen" abgeschlossen hatten verließen sie die Wohnung. Im Nachgang wurde der Diebstahl durch die beiden Wohnungsinhaber bemerkt. Das Betrüger-Paar wird wie folgt beschrieben:

Mann: 170 cm groß; normale Statur; bekleidet mit schwarzer Hose, schwarzer Jacke; kurze schwarze Haare. Frau: 160 cm groß; normale Statur; bekleidet mit schwarzer Hose, schwarze Jacke mit der Aufschrift Unitymedia; schwarze lange zurückgekämmte Haare.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.