Euskirchener Wasser für den Hochwald

Euskirchen. Im Gewerbegebiet Obergartzem III der Stadt Mechernich entsteht ein neuer Produktionsstandort der Molkerei der Hochwald Foods GmbH. Die Bauarbeiten zum neuen Werk liegen trotz Corona im Zeitplan. Die Inbetriebnahme ist für 2021 geplant. Ende Mai nun beginnen die Arbeiten an einer sieben Kilometer langen Wasserleitung, die das Werk aus Euskirchen mit Wasser versorgt.

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, der seinerzeit am Zustandekommen des Abkommens mit dem Wasserversorgungsverband Euskirchen-Swisttal zur Lieferung von bis zu 1,2 Millionen Kubikmetern Wasser nach Mechernich beteiligt war, begrüßt den Beginn der Leitungsbauarbeiten: „Ich freue mich auch, dass die Bauarbeiten in Obergartzem in der geplanten Form voranschreiten!“

800 Millionen Liter Milch

Die Rohmilch, die Hochwald im neuen Werk Obergartzem verarbeiten wird, stammt von den genossenschaftlichen Eigentümern. Etwa 1.250 Landwirte der insgesamt 3.000 Mitgliedslieferanten liegen im Einzugsgebiet des Obergartzemer Werkes. Auf dem 21,5 Hektar großen Grundstück im Gewerbegebiet III in Obergartzem werden künftig jährlich 800 Millionen Liter Milch von mehr als 250 Mitarbeitern zu hochwertigen Milchprodukten verarbeitet. „Gerade die vergangenen Wochen haben nochmal deutlich vor Augen geführt, wie wichtig sichere ortsnahe Arbeitsplätze sind“, so Schick.
Auf dem zukünftigen Werksgelände wird die Produktionshalle zurzeit stetig sichtbar. Nach der Fertigstellung des Rohbaus beginnt der Innenausbau und anschließend wird die Prozesstechnik installiert. „Bisher laufen die Arbeiten absolut nach Zeitplan. Das liegt auch an der partnerschaftlichen Herangehensweise aller Projektbeteiligten“, findet Detlef Latka, Geschäftsführer von Hochwald.

Sieben Kilometer lange Wasserleitung

Für die Wasserversorgung wird zwischen Euskirchen und Obergartzem eine sieben Kilometer lange Wasserleitung errichtet. „Damit können theoretisch jährlich bis zu zwei Millionen Kubikmeter Frischwasser transportiert werden“, ergänzt Latka. Das Wasser wird aus zwei Leitungsdruckzonen des Wasserversorgungsverbandes Euskirchen-Swisttal (WES) über eine Druckerhöhungsanlage in Euskirchen zum Standort der neuen Molkerei befördert. Parallel zur Wasserleitung wird für die Firma e-regio (Betriebsführungsunternehmen für den WES) ein Lehrrohrverband einschließlich der Errichtung diverser Kabelschächte auf der Trasse der Wasserleitung eingebaut.

Die Bauarbeiten für die Wasserleitung sollen am 25.05.2020 beginnen und bis Anfang 2021 abgeschlossen werden. Der erste Bauabschnitt beginnt in der Gemarkung der Stadt Zülpich und verläuft weiter in der Gemarkung Mechernich, hinter dem „Krewelshof“. Die Verlegearbeiten starten am Bleibach (Lindenbergerweg), kreuzen die Bundesstraße 266 zwischen der Anschlussstelle der A 1 und Obergartzem und verlaufen anschließend entlang der B266 bis zur L11 (Mitfahrerparkplatz).
Im Verlauf der Bauarbeiten wird es erforderlich sein, abschnittsweise Wirtschaftswege kurzfristig zu sperren. Eine entsprechende Umleitungsbeschilderung soll errichtet werden.

Über die Hochwald Foods GmbH:
Die Hochwald Foods GmbH mit Sitz in Thalfang, Rheinland-Pfalz, deckt mit Produktionsstandorten in Deutschland und den Niederlanden das gesamte Spektrum an Milchprodukten ab. Unter seinem Dach bündelt Hochwald bekannte Marken wie Bärenmarke, Lünebest, Glücksklee, Elinas und Hochwald sowie Handelsmarken und internationale Marken wie Bonny. www.hochwald.de

red

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.