Foto-Experte gibt Tipps fürs perfekte Bewerbungsfoto

Fotoshooting auf der Euskirchener Jobmesse am 21. März

Euskirchen. Was beim Bewerbungsfoto zu beachten ist und wie man sich am besten präsentiert, erfahren Interessierte am Donnerstag, 21. März auf der Jobmesse in Euskirchen.

Bei der Jobsuche zählt der erste Eindruck. Mit einem perfekten Bewerbungsfoto können Bewerbungen von Beginn an in die richtige Bahn gelenkt werden.  Daher darf auf keiner Jobmesse ein Foto-Profi fehlen. Auf der Jobmesse in Euskirchen am Donnerstag, 21. März,  10 bis 17 Uhr, im City-Forum steht  mit der Agentur »Dieter Greven-Businessfotos« ein kompetenter Ansprechpartner in Sachen Bewerbungsfoto zur Verfügung. Dieter Greven und sein Team geben dabei nicht nur Tipps für das perfekte Bewerbungsfoto, sondern bieten auch ein Fotoshooting an. Unterstützt wird das Team dabei durch die erfahrene Make-Up-Stylistin und Frisörin, Heike Fix (Beauty, Style and more).

PR in eigener Sache

»Der Entscheider, der Ihr Bewerbungsfoto sieht, freut sich auf Kandidatinnen und Kandidaten, die sich selber freuen und die einem offensichtlich viel Freude machen werden. Wenn man kein ‚PR-Foto‘ in eigener Sache mitgibt, hat der Jobanbieter weniger, auf das er sich freuen kann«, sagt Fotograf Dieter Greven.

Das Sahnehäubchen jeder Bewerbung

»Ein professionelles Bewerbungsfoto ist das Sahnehäubchen jeder Bewerbung. Mit einem netten Lächeln allein ist es noch nicht getan. Die Fotos sollen zur angestrebten Position passen. Ein konservatives, ‚klassisches‘ Bewerbungsporträt eignet sich weniger für einen Kreativberuf und umgekehrt«, sagt Dieter Greven.

Tipps fürs Fotoshooting

Während des Shootings sollte man darauf achten:
•    dass die Frisur sitzt,
•    dass die Kleidung fleckenfrei und fusselfrei ist,
•    dass Hemden und Blusen keine unschönen Falten werfen,
•    dass Brillen nicht spiegeln.


Weitere Tipps gibt das Team von Dieter Greven-Businessfotos am Donnerstag, 21. März auf der Euskirchener Jobmesse. www.dietergreven.de
Weitere Informationen zur Jobmesse unter:
www.jobmesse-euskirchen.de

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.