"Gestohlene" Wahlplakate wieder aufgetaucht

Straßenmeisterei hatte Plakate entfernt

Euskirchen. Nachdem am 5. August zwischen 8 und 18 Uhr mehrere Wahlplakate, die hauptsächlich auf dem Euskirchener Ring angebracht worden wurden, verschwunden waren, hatte das zuständige Kommissariat der Bonner Polizei wegen des Verdachts des Diebstahls ermittelt. Jetzt sind die Plakate wieder aufgetaucht. Offenbar hatten Mitarbeiter der Straßenmeisterei die 40 Wahlplakate abgenommen, weil diese aus ihrer Sicht den Straßenverkehr gefährdet hatten. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wurden die betroffenen Parteien jedoch darüber nicht informiert.

Am Freitag, 7. August hatte ein Vertreter des betroffenen Ortsverbandes Anzeige auf der Polizeiwache Euskirchen erstattet. Zeugen hatten am Tattag auf der Kommerner Straße / Basingstoker Ring zwei junge Männer mit orangefarbenen Warnwesten dabei beobachtet, wie diese Plakate abgehängt und in einen orangefarbenen Kastenwagen geladen haben sollen. Die weitergehenden Ermittlungen führten nun zur Auflösung des Falles: Mitarbeiter der Straßenmeisterei hatten die rund 40 Wahlplakate aufgrund einer aus ihrer Sicht anzunehmenden Gefährdung des Straßenverkehrs abgenommen. Nach dem derzeitigen Kenntnisstand wurden die betroffenen Parteien hierüber nicht informiert.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.