Kontrollen in der Innenstadt: Polizei nimmt 31-Jährigen fest

Acht Strafanzeigen bei 35 kontrollierten Personen

Euskirchen. Mit Unterstützung durch Kollegen der Aachener Polizeihundertschaft führte die Kreispolizeibehörde Euskirchen am Dienstagnachmittag gezielte Kontrollen im Kernstadtbereich durch.

Hierbei wurden insgesamt 35 Personen kontrolliert. Es wurden acht Strafanzeigen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Beleidigung, Hausfriedensbruch und Widerstandes gefertigt. Widerstand hatte ein zur Festnahme ausgeschriebener 31-Jähriger ohne festen Wohnsitz geleistet. Den Einsatzkräften war bekannt, dass der Mann mit Haftbefehlen gesucht wurde. Als sie die Mann ansprachen, schlug der 31-Jährige auf die Kollegen ein. Schließlich konnte er überwältigt und festgenommen werden. Drei Polizisten wurde bei dieser Auseinandersetzung leicht verletzt. Weiterhin wurde ein Waffengesetzverstoß festgestellt, da der 31-Jährige ein Einhandmesser mit sich führte. Eine weitere Person war zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.