Kultur-Highlights in der Comedia

Kulturinitiative Klösterchen hat neues Programm vorgestellt

Euskirchen. Wieder hat die Kulturinitiative Klösterchen (KiK e.V.) ein kulturell hochkarätiges Konzertprogramm für 2019 zusammengestellt.

 »Der Verein bietet jedes Jahr ein breites, kreatives Programm, in dem sich jeder wiederfinden kann«, lobt Holger Glück vom Vorstand der Kreissparkasse Euskirchen. Das Kreditinstitut ist seit Jahren Unterstützer der Konzerte, die monatlich in der Comedia, Eifelring 28 / Ecke Münstereifeler Straße, stattfinden. »Lediglich im Sommer haben wir eine kleine Pause«, erzählt Geschäftsführer der Kulturinitiative Klösterchen Klaus Linden. Insgesamt finden zehn Konzerte statt. Besonders freut er sich, dass das Kammerorchester der Uni zu Köln am 18. Januar zu Gast ist, die ihr allererstes Konzert auswärts spielen.  Mit Joe Wulf ist am 15. März einer der weltbesten Posaunisten in Euskirchen. »Dass die Zigeunernacht so großen Anklang findet, freut mich ebenso sehr«, so Linden. Weiterer Höhepunkt sei der Auftritt des Konzertes von »Emoción« am 27. Dezember. 

Immer dabei mit der Art-Card

Der Vorverkauf für alle  Veranstaltungen hat bereits begonnen. »Die meisten Konzerte - vor allem die an Neujahr und in der Weihnachtszeit sind sehr beliebt und schnell ausverkauft«, so der Geschäftsführer. Er empfiehlt daher allen Kulturinteressierten, vorab die Ganzjahres-Art-Card zu erwerben. Linden: »Die Karte ist sogar übertragbar auf Freunde und Bekannte«.

  • Freitag, 18. Januar, 19.30 Uhr: Neujahrskonzert mit den Orchestern der Universität zu Köln
  • Freitag, 15. Februar, 19.30 Uhr: Chanson Trottoir - Mischung aus eigenen Liedern und französischen Klassikern
  • Freitag, 15. März, 19.30 Uhr: Joe Wulf and the Gentlemen of Swing - Swing der 30er und 40er Jahre
  • Donnerstag, 18. April, 19.30 Uhr: Cumbia, Reggae und Rap mit Ema Yazurio und Quilombo Sonoro
  • Freitag, 17. Mai, 19.30 Uhr: Blues & Boogie Woogie Party 2 mit Stefan Ulbricht
  • Freitag, 7. Juni, 19.30 Uhr: Euskirchener Zigeunernacht mit Sinti-Musikern
  • Freitag, 4. Oktober, 19.30 Uhr: Oimräsal-Musi - Alpenrosenmusik fünf Multiinstrumentallisten
  • Freitag, 1. November, 19.30 Uhr: Young Professionals - Konzert der Erst- und Zweitplatzierten vom Bundeswettbewerb »Jugend musiziert«
  • Freitag, 29. November, 19.30 Uhr: The Klezmer Tunes - Klezmermusik geprägt von Jazz, Funk, Gypsi, Bossa Nova und Rock n Roll
  • Freitag, 27. Dezember, 19.30 Uhr: Emoción - The Sounds of Tango

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.