Fackelwanderung mit Bürgermeister

Strecke ist auch für Kinderwagen tauglich

Unterpreth. Es ist wieder soweit: In der Gemeinde Hellenthal steht die Fackelwanderung mit Bürgermeister Rudolf Westerburg an - und zwar am Samstag, 19. Januar, um 18 Uhr ab der Kreuzung in Unterpreth.

Der Hellenthaler Bürgermeister Rudolf Westerburg wird traditionell auf der Wanderung von Förster Bernhard Ohlerth unterstützt. Sie werden den Teilnehmern gemeinsam Heiteres und Ernstes aus der Gemeinde berichten. Die Wanderer treffen sich um 18 Uhr auf der Kreuzung in Unterpreth. Von dort aus startet die rund  fünf Kilometer lange Wanderung, die auch für Kinderwagen geeignet ist. Je nach Witterung wird der Streckenverlauf auch kürzer ausfallen. Im Anschluss an die Wanderung lädt der Bürgermeister zu Punsch und Glühwein ein. Damit ausreichend Fackeln für die teilnehmenden Wanderer vorrätig sind, wird um Anmeldung bei der Gemeindeverwaltung Hellenthal unter der Tel.: 02482/85-103 oder unter kmahlstedt@hellenthal.de gebeten.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.