19-Jähriger lässt Reifen quietschen und fährt gegen Baum

Junger Fahrer hatte zudem 1,62 Promille

Kall. Zeugen war am Montagabend, 10. August , um 23.30 Uhr, ein Fahrzeug auf dem Parkplatz eines Supermarktes in Kall an der Bahnhofstraße aufgefallen. Offensichtlich drehte der Fahrer auf dem Parkplatz mit quietschenden Reifen seine Runden. Die Zeugen hörten einen lauten Knall und informierten die Polizei.

Bei deren Eintreffen hatte der Fahrer sein Fahrzeug bereits verschlossen und sich entfernt. Erste Ermittlungen ergaben, dass das Fahrzeug gegen einen Baum gefahren war. Der Fahrer konnte ermittelt werden. Es handelte sich um einen 19-Jährigen aus dem Gemeindegebiet Mechernich. Da der junge Fahrer stark nach Alkohol roch, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,62 Promille. Dem 19-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.