Der Ilex: Eine Palme, die keine ist

Freilichtmuseum pflanzt Baum des Jahres 2021

Kommern. Die Europäische Stechpalme (Lat.: ilex aquifolium) ist der Baum des Jahres 2021. Das Rheinische Freilichtmuseum Kommern hat das zum Anlass genommen seiner Galerie der Bäume des Jahres ein weiteres Exemplar hinzuzufügen.

»Der Name ‚Stechpalme‘ ist allerdings etwas irritierend. Natürlich handelt es sich um einen Baum«, erklärt Ingo Esser, Leiter des Waldpädagogikzentrums Eifel, das dem Regionalforstamt Hocheifel-Zülpicher Börde, angegliedert ist. Früher hätten sich die Menschen jedoch Zweige des Baumes an Palmsonntag segnen lassen. »Aufgrund der zum Teil dornenbewährten Blätter sei dann vermutlich der Name Stechpalme entstanden, betont Esser. Seit den 1930er Jahren sei der Ilex jedoch durch das Naturschutzgesetz geschützt. »Der Ilex kommt durchaus auch im Freilichtmuseum vor«, sagt Esser. Man habe jedoch davon abgesehen einen Baum »umzuziehen« und sich stattdessen dazu entschieden ein neues Exemplar zu pflanzen. Ausgewählt wird der  Baum des Jahres alljährlich von der Dr.-Silvius-Wodarz-Stiftung.  »Dabei geht es weniger darum einen speziellen Baum auszuzeichnen. Vielmehr wählt die Stiftung jedes Jahr einen anderen Baum aus um  auf die Bedeutung des Waldes aufmerksam zu machen«, sagt Esser.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.