Omas und Opas kann man leihen

Geno Eifel und Demografie-Initiative kooperieren

Mechernich. Eine Oma oder einen Opa ausleihen? Das kann man im Rahmen eines neuen Projektes der Geno Eifel.

Mit dem neuen Angebot, das gerade erst angelaufen ist, möchte die Genossenschaft Geno Eifel Menschen die Möglichkeit geben, eine Auszeit zu nehmen und Kraft zu tanken. Im Rathaus Mechernich, wo das neue Projekt vorgestellt wurde, erläuterte die Projektkoordinatorin Corinne Rasky die Hintergründe: »Das neue Angebot richtet sich an Ein-Eltern-Familien, bei denen die Großeltern entweder nicht mehr da sind oder weit entfernt wohnen.«

Ein-Eltern-Familien

Wird in diesen Familien einmal eine helfende Hand benötigt, dann kann man sich bei der Geno Eifel melden. Die vermittelt dann für die Beaufsichtigung der Kinder im Alter zwischen 0 und sechs Jahren einen qualifizierten Babysitter oder besagte Leih-Großeltern. Bis zu acht Stunden im Monat kann man dieses Angebot in Anspruch nehmen - und zwar vorerst kostenlos.

Demografie-Initiative des Kreises Euskirchen

»Die Geno Eifel hat für dieses Projekt mit der Demografie-Initiative des Kreises Euskirchen einen Kooperationspartner, der die Kosten übernimmt«, so Corinne Rasky. Das bedeutet, dass dieses Angebot exklusiv im Kreis Euskirchen gilt und die Ein-Eltern-Familien, die es in Anspruch nehmen, nicht Mitglied der Genossenschaft sein müssen. Momentan stehen rund 30 registrierte und geprüfte Leih-Großeltern bereit, unter ihnen auch Helga Hoss aus Schleiden. »Es ist doch toll, wenn man solchen Familien helfen kann. Außerdem beschäftige ich mich unwahrscheinlich gerne mit Kindern«, freut sie sich immer wieder neu auf ihre »Schützlinge«. Auch Ralf Claßen von der Stadt Mechernich zeigte sich beeindruckt: »Ein sehr schönes Projekt, das man nun bekannt machen muss.«

Kontakt

Wer als Ein-Eltern-Familie eine Auszeit braucht oder Leihoma oder -opa werden will, kann sich melden unter Tel.: 02441/88861 oder www.genoeifel.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.